GrĂŒnde weshalb Pflanzen eingehen

GrĂŒnde weshalb Pflanzen eingehen

GrĂŒnde weshalb Pflanzen eingehen

Die 4 hĂ€ufigsten GrĂŒnde weshalb Hauspflanzen eingehen

ÜberwĂ€sserung der Zimmerpflanzen

WĂ€hrend die meisten Menschen wissen, dass zu wenig Wasser einer Pflanze schaden kann, wissen leider lĂ€ngst nicht alle, dass zu viel Wasser fĂŒr eine Pflanze auch nicht gut ist. Dementsprechend ist einer der hĂ€ufigsten GrĂŒnde, warum Zimmerpflanzen eingehen, das ÜberwĂ€ssern von Pflanzen.

Wird eine Pflanze zu stark gewĂ€ssert, kann es sein, dass der Wasseranteil in der Erde zu gross wird, was dazu fĂŒhren kann, dass der Sauerstoff verdrĂ€ngt wird und die Pflanze erstickt. Ein Indiz fĂŒr zu viel Wasser sind BlĂ€tter, deren Spitzen sich gelb fĂ€rben. Wird so viel gewĂ€ssert, dass sich der untere Teil vom Topf mit Wasser fĂŒllt, ist es möglich, dass die Wurzeln der Pflanze anfangen zu faulen. Zeichen, dass eine Pflanze zu viel Wasser hat sind:

  • Die Pflanze sieht verwelkt aus.
  • Die unteren BlĂ€tter werden gelb
  • Keine neuen BlĂ€tter wachsen
  • Junge BlĂ€tter werden braun
  • Die Wurzeln werden verrotten oder verkĂŒmmern.

Jede Pflanze benötigt unterschiedliche Mengen an Wasser. Der Bedarf hĂ€ngt von vielen Faktoren ab, wie zum Beispiel von der Zimmertemperatur, der IntensitĂ€t des Sonnenlichts, der Luftfeuchtigkeit, etc. FĂŒr die Angaben, welche Pflanze wie viel Wasser benötigt, kannst du auf den Spickzetteln unsere Pflanzen nachschauen.

 

Wassermangel bei Zimmerpflanzen

Wie erwĂ€hnt, kann es auch das Gegenteil von ÜberwĂ€sserung sein, was deinen geliebten Zimmerpflanzen schadet. Wassermangel erkennt man an trockenen, brĂ€unlichen BlĂ€ttern und trockener Erde.


Wasserstau im Topf

Bei Zimmerpflanzen muss immer darauf geachtet werden, dass ĂŒberflĂŒssiges Wasser abfliessen kann. Sobald eine Pflanze im Wasser steht, beginnen die Wurzeln langsam zu faulen. Offensichtlich schĂ€digt dies die Pflanzen. Zudem wird die Pflanze so mit der Zeit sehr unangenehm riechen. Die Pflanzen von feey haben meistens einen Innentopf, mithilfe dessen kann eine Pflanze nach dem Giessen kurz aus dem Deko-Topf genommen und das ĂŒbrige Wasser entfernt werden. Wird kein Innentopf verwendet, ist in der Regel ein Unterteller vorhanden. In diesem Fall, kann ĂŒberschĂŒssiges Wasser durch den Topf in den Unterteller fliessen, was eine ÜberwĂ€sserung verhindert.

 

Zugluft & Heizungen als Stressfaktor von Zimmerpflanzen

Der richtige Standort ist fĂŒr Zimmerpflanzen entscheidend. Am richtigen Ort in der Wohnung kann die Pflanze wunderprĂ€chtig gedeihen. Es ist allerdings keine Seltenheit, wenn sich dieselbe Pflanze an einem anderen Ort nur wenige Meter entfernt, ĂŒberhaupt nicht mehr wohlfĂŒhlt. Zwei der wichtigsten Merkmale in Bezug auf den Standort sind Zugluft und Heizungen. Neben einem stĂ€ndig geöffneten Fenster oder ĂŒber einer Heizung fĂŒhlen sich viele Pflanzen gar nicht wohl. Sie reagieren darauf oft hochempfindlich und Ă€ussern dies mit mangelnder Knospenbildung oder umfangreicher Vertrocknung.

Hinterlasse einen Kommentar