Warum Pflanzen in jede Wohnung gehören

Warum Pflanzen in jede Wohnung gehören

Warum Pflanzen in jede Wohnung gehören

4 Gründe, weshalb Pflanzen in jede Wohnung gehören

Erhöhte Luftfeuchtigkeit

Pflanzen können die Luftfeuchtigkeit erhöhen, indem sie Wasser an die Luft abgeben. Genauer gesagt, geben Pflanzen durch die Blätter rund 90 % des aufgenommenen Wassers in Form von Wasserdampf wieder ab. Die durch die Pflanzen erhöhte Luftfeuchtigkeit kann bei Atembeschwerden, trockenem Husten und Halsschmerzen helfen. Generell gilt, umso grösser die Blätter, desto besser wird die Luft befeuchtet.

 

Pflanzen reinigen die Luft

Zimmerpflanzen sind die besten natürlichen Luftreiniger. Sie haben gemäss verschiedenen Studien die Fähigkeit, die Luft von giftigen Chemikalien wie Formaldehyd und Benzol zu reinigen, die normalerweise in Farben, Zigaretten, Vinyl und Lösungsmitteln enthalten sind. Zudem sind Pflanzen in der Lage, mithilfe der Fotosynthese, natürlichen Sauerstoff zu produzieren. Sie nehmen CO2 aus der Luft auf und geben dafür wieder reinen Sauerstoff ab.

Drei Pflanzen, welche dafür bekannt sind, die Luft zu reinigen und zu befeuchten:

Flamingoblume

Aloe Vera

Schwiegermutterzunge

 

Zimmerpflanzen senken das Stresslevel

Pflanzen haben eine beruhigende und entspannende Wirkung auf den Menschen und fördern dadurch die Gesundheit. Analog zu einem Spaziergang im Park, können Pflanzen helfen, den Kopf zu lüften.

 

Beim Besuch punkten

Neben dem funktionalen Nutzen punkten Pflanzen auch in Sachen Ästhetik. Aufgrund ihrer Farben- sowie Formenvielfalt ergänzen Pflanzen die eigene Einrichtung perfekt. Die natürliche und einladende Art von Pflanzen verpasst jedem Zuhause das gewisse Extra und hilft dabei, dass sich Bewohner sowie Besucher gleichermassen wohlfühlen. Zudem geniessen sie ein hohes Ansehen bei den meisten Frauen. Nur so, falls ein Date oder ein Besuch von Mama bevorsteht ;-)

 

Hinterlasse einen Kommentar