Einrichten mit Pflanzen - Mai 2023

Die besten Pflanzen für deine Küche

Grafik mit sieben Schritten zum Umtopfen: Pflanze herausnehmen, Wurzeln herausziehen, Wurzeln kürzen, Erde einfüllen, Pflanze in neuen Topf stellen, Erde festdrücken, giessen

Die Küche – der Ort, an dem Menschen zusammenkommen, um zu sein, zu plaudern, zu lachen und vor allem zu geniessen.
Ein bedeutender Bestandteil dieser harmonischen Atmosphäre sind definitiv auch Pflanzen! 🌞

Sieht es bei dir noch eher aus wie auf einem (Küchen-)Schlachtfeld und du willst deine Küche mit Pflanzen verschönern? 🪴 Dann bist du hier richtig!Wir zeigen dir, welche Pflanzen sich in deiner Küche wohlfühlen werden:

👉🏻 Ein kleiner Hinweis vorweg:

Wenn deine Pflanzen nah am Kochgeschehen stehen (also nah am Kochherd oder der Arbeitsplatte), kann es vorkommen, dass ein Blatt in deinem Essen landet. Zugegeben müssten wohl ziemlich viele Zufälle aufs Mal eintreten, damit sowas passieren kann.

Aber trotzdem – wenn du an den gefährlichen Stellen nur ungiftige Pflanzen platzierst, bist du bestimmt auf der sicheren Seite. 🦺

Efeutute

Sie ist nicht umsonst eine Klassikerin der Zimmerpflanzenwelt. Die umgängliche Go-To-Pflanze ist sehr pflegeleicht und verzeiht den einen oder anderen Pflegefehler ohne Motzen – natürlich ist die Rede von der Efeutute. Sie mag es hell, verträgt aber auch ein wenig schattigere Plätzchen und stellt keine allzu strengen Anforderungen an die Luftfeuchte. Sie ist die ideale Anfänger:innen-Pflanze.

Die Efeutute macht sich wunderbar in verschiedensten Ecken deiner Küche, sei es vom ✨Chuchichästli✨ hängend oder auf der Küchenablage stehend.

Bei uns kommt sie in allen möglichen Farben und Ausführungen daher, wobei unser persönlicher Favorit definitiv die Marble Queen 👸🏼 ist – alleine schon wegen ihres Namens.

Die Efeutute ist eine Gesellige. Wenn du sie neben ihre grünen Freundinnen stellst, ist sie noch glücklicher. Licht- und Luft-Sharing is caring, sozusagen. 👯

So ein kleines Versteck, dem Licht zugewandt, eignet sich hervorragend als Zuhause für die Efeutute. Da hat sie genug Platz, um lang und stark zu werden. 💪🏾 (C: R ARCHITECTURE)

Sobald deine Efeutute gross genug ist, kannst du sie super einfach im Wasser vermehren. Auch diese Stecklinge machen sich super als Deko-Objekt in deiner Küche. (C: Natalia Ventskovskaya)

Aloe Vera

Die Aloe vera ist ein wahres Multitalent! 🤹🏻

Nicht umsonst werben viele Kosmetikprodukte mit dem wohltuenden Gel unserer hübschen Freundin. Das Gel in den Stängeln der Aloe vera hat entzündungshemmende und wundheilende Wirkungen und ist allgemein ein richtiger Allrounder.

Die Aloe vera ist also eine perfekte Koch-Begleiterin – wenn du dir während des Gemüseschneidens ein kleines «Bobo» holst oder dir die Finger an der Herdplatte verbrennst, ist das rettende Gel nicht weit. 💉

Das wertvolle Aloe vera Gel kannst du relativ einfach ernten: Achte dabei einfach darauf, das giftige Aloin der Stängel zuerst austropfen zu lassen. Karo zeigt dir, wie das schnell und einfach geht.

Wusstest du, dass Aloe veras auch luftreinigende Kräfte haben?

Für alle, die nicht genug Aloe vera haben können, gibt es sie bei uns gleich im Doppelpack. ✌🏿

Sansevieria

Die Sansevieria sorgt in der Küche für klare Linien und ganz viel Aufrichtigkeit. Obendrein ist sie perfekt für alle, die mehr Zeit in die Konzeption und Durchführung des Menus fürs Abendessen stecken als in die Pflege ihrer Pflanzen.

Aber Achtung ⚠️ Die Sansevieria ist leicht giftig! Achte also darauf, dass du nicht aus Versehen ein Stücklein Bogenhanf (statt den Basilikum nebenan) schneidest und in die köchelnde Suppe wirfst.

Hier siehst du unser «Unzerstörbares Duo» gemütlich auf der Küchenablage. Es beeindruckt mühelos mit schönen Farben und Formen.

Auch im Alleingang wird’s dieser Kleinen Schwiegermutterzunge blendend gehen.

Sansevieria straight im grünen Übertopf mit zwei Händen gehalten
Detailaufnahme Sansevieria Straight
Sansevieria straight ohne Übertopf
Sansevieria straight im grünen Übertopf auf einem Gestell stehend
Sansevieria straight im weissen Übertopf
Sansevieria straight im anthrazit Übertopf
Sansevieria straight im grünen Übertopf
Sansevieria straight im gelben Übertopf
Sansevieria straight im minten Übertopf
Straight
Detailaufnahme Sansevieria Straight
Sansevieria straight schaden an Blatt
Sansevieria straight im grünen Übertopf mit zwei Händen gehalten
Detailaufnahme Sansevieria Straight
Sansevieria straight ohne Übertopf
Sansevieria straight im grünen Übertopf auf einem Gestell stehend
Sansevieria straight im weissen Übertopf
Sansevieria straight im anthrazit Übertopf
Sansevieria straight im grünen Übertopf
Sansevieria straight im gelben Übertopf
Sansevieria straight im minten Übertopf
Straight
Detailaufnahme Sansevieria Straight
Sansevieria straight schaden an Blatt
Straight

Straight

CHF 49.95
View Details
Kleine grüne Schwiegermutterzunge in einem weissen Keramiktopf von feey, gehalten von zwei Händen
Detailaufnahme Kleine grüne Schwiegermutterzunge
Kleine grüne Schwiegermutterzunge in einem schwarzen Zuchttopf
Kleine grüne Schwiegermutterzunge in einem weissen Keramiktopf von feey auf einem Tisch in einem Schlafzimmer
Kleine grüne Schwiegermutterzunge in unterschiedlich farbigen Keramiktöpfen von feey
Kleine grüne Schwiegermutterzunge in unterschiedlich farbigen Vibes-Kunststofftöpfen
Kleine grüne Schwiegermutterzunge in unterschiedlich farbigen Soft-Kunststofftöpfen
Detailaufnahme grüner Bogenhanf
Detailaufnahme grüner Bogenhanf
Kleine grüne Schwiegermutterzunge in einem weissen Keramiktopf von feey, gehalten von zwei Händen
Detailaufnahme Kleine grüne Schwiegermutterzunge
Kleine grüne Schwiegermutterzunge in einem schwarzen Zuchttopf
Kleine grüne Schwiegermutterzunge in einem weissen Keramiktopf von feey auf einem Tisch in einem Schlafzimmer
Kleine grüne Schwiegermutterzunge in unterschiedlich farbigen Keramiktöpfen von feey
Kleine grüne Schwiegermutterzunge in unterschiedlich farbigen Vibes-Kunststofftöpfen
Kleine grüne Schwiegermutterzunge in unterschiedlich farbigen Soft-Kunststofftöpfen
Detailaufnahme grüner Bogenhanf
Detailaufnahme grüner Bogenhanf

Kleine Grüne Schwiegermutterzunge

CHF 22.95
View Details

Farne

Ist ein Herd mit dem kochenden Wasser (und somit Wasserdampf) nahe, so sind sie glücklich, die Farne! Denn sie haben es gerne feucht, und das wird’s beim Kochen definitiv. 🧖🏾

Auch wenn du in deiner Küche nicht mit einem grossen Fenster (wie im unteren Bild) gesegnet bist, wirst du deinen Farn an einem Plätzchen in der Kochstube glücklich machen können. Er mag es nämlich sowieso gerne halbschattig bis schattig.

Einige Farne können aber durchaus schwieriger sein im Umgang und in der Pflege. Bei uns im Shop findest du aber umgängliche Farne, die dir viel Freude bereiten werden – so zum Beispiel der Streifenfarn. Und weil der Nestfarn auch sehr toll ist, gibt es die beiden sogar im Duo. 👬

In dieser halbschattigen Ecke der Küche, gleich neben den Spaghetti, fühlt der Nestfarn sich wohl. 😋

Auf solch einer Kücheninsel, nicht dem direkten Licht und der Sonne vom Fenster ausgesetzt, steht dieser Gewellte Nestfarn an einem geeigneten Ort. Gleich nebenan strahlt die schöne Gefleckte Efeutute.

Glücksfeder

Die Glücksfeder wird nicht umsonst die «Eternity Plant» genannt: Eine Glücksfeder wird dich bestimmt ein Pflanzenmama oder -papa Leben lang glücklich machen, auch diejenigen mit den farblosen Daumen.

Sie wächst in hellen, aber auch dunkleren Ecken deines Zuhauses und so auch in deiner Küche. Beispiele findest du gleich hier: 👇🏿

Die Baby-Glücksfedern kannst du durch ihre supersüsse und kompakte Grösse in alle möglichen «Löcher» deiner offenen Küchenregale stellen. Zwischen Teller, Tassen, Gläser und so weiter…

In einer offenen Wohnküche kannst du die Glücksfeder hervorragend als eine Art Raumteiler nutzen. Mit unseren Pflanzenständern kannst du die Pflanze schön hoch platzieren und ihr so zusätzlich ein wenig Grösse verschaffen.

Auch auf einer Küchenablage macht eine Glücksfeder sich prächtig. (C: Cottonbro)

Wenn du mehrheitlich weisse Wände und Schränke hast, würde sich die Schwarze Glücksfeder als schöner Kontrast anbieten.

Luftpflanzen

Luftpflanzen sind sowas wie lebendige Deko. 🤯 Also keine Angst, sie werden dir nicht eines Tages davonlaufen. Gut pflegen solltest du sie trotzdem, nur von Luft und Liebe können sie eben auch nicht leben. 🤷🏼‍♂️

Dadurch, dass sie keinen Topf brauchen, sind sie fast schon federleicht und lassen sich deshalb auch in der ganzen Küche als Deko einsetzen. Sogar auf der Dampfabzugshaube könntest du sie platzieren. 🍜

Luftpflanzen zieren auch im feey-Büro die Küche und vergrünen uns somit das Leben, Kaffee für Kaffee. ☕🌱

In dekorativen Gläsern machen sich Tillandsias besonders hübsch und können sich von ihrer schönsten Seite zeigen.

Kursleiterin Macy begrüßt herzlich ihre Gäste
Detailaufnahme einer Efeutute, die gerade umgetopft wird.
Macy, die den Pflanzenkurs bei feey leiten wird.
Pflegemittel für Zimmerpflanzen werden im Pflanzenkurs von feey erklärt.
Stecklinge von einer Efeutute werden im Pflanzenkurs bei feey geschnitten.
Beim Umtopfen der Efeutute im Pflanzenkurs bei feey wird geholfen und Tipps gegeben.
Kursleiterin Macy begrüßt herzlich ihre Gäste
Detailaufnahme einer Efeutute, die gerade umgetopft wird.
Macy, die den Pflanzenkurs bei feey leiten wird.
Pflegemittel für Zimmerpflanzen werden im Pflanzenkurs von feey erklärt.
Stecklinge von einer Efeutute werden im Pflanzenkurs bei feey geschnitten.
Beim Umtopfen der Efeutute im Pflanzenkurs bei feey wird geholfen und Tipps gegeben.

Pflanzenkurs bei feey

CHF 129.00
Details anzeigen

Kräuter

Kräuter in der Küche halten –sehr originell, klar! Aber hey, manchmal sieht man eben die Kräuter vor lauter Pflanzen nicht. 🌿

Kräuter gehören in die Küche. Punkt. So hat man sie sofort griffbereit, auch wenn es in der Küche mal hektischer zu und hergeht. Oder man entdeckt durch verschiedene Kräuter neue Geschmäcker und Essensvariationen – wenn man sie schon zu Hause hat, soll man sie doch schliesslich auch brauchen.

Das nützt der Pflanze selber nämlich auch. Indem du einen Teil abschneidest (um diesen zu verkochen), gibst du deinem Kräutchen gleich auch den Anstoss, wiederum kräftiger nachzuwachsen.

Viele Kräuter wollen entweder volle Sonne oder zumindest einen hellen bis halbschattigen Standort. Daher können wir dir eine Küchenfensterbank für deine Kräutersammlung empfehlen. Wenn du nun aber kein genügend helles Plätzchen nahe dem Kochgeschehen findest, kannst du auch einfach mit einer Pflanzenlampe nachhelfen, damit du die Kräuter nicht aus der Küche verbannen musst.

👉🏼 Im Pflanzenblog findest du übrigens zu ganz vielen Kräutern ausführliche Pflegeanleitungen und alles, was du sonst noch über sie wissen kannst. 📖

Hier siehst du eine besonders schöne Variante, Kräuter in der eigenen Küche zu halten. Für dich kann sowas auch in Frage kommen, wenn du eine kahle Wand in deiner Küche möglichst funktional füllen möchtest. Je nach Sonneneinstrahlung kannst du dann entsprechende Kräuter in solchen Wandtöpfen unterbringen. (C: Karolin Baitinger)

Idealerweise platzierst du (wie im Bild zu sehen) Basilikum vor einem Südfenster, damit er reichlich Sonne tanken und so super lecker werden kann. (C: Firstname Lastname)

Sukkulenten

Der Name «Sukkulente» beschreibt eigentlich gar keine spezifische Pflanzengattung, sondern steht für verschiedenste Pflanzen, die Wasser in ihren Blättern speichern können. Der Kaktus 🌵 ist wohl der bekannteste Vertreter aller Sukkulenten.

Wie du dir vorstellen kannst, leben viele Sukkulenten in der Wüste. Dementsprechend brauchen sie viel Licht (manche auch gerne die volle Ladung an Sonne) und können auch längere Durststrecken ohne Problem überleben. Die Aloe vera, die Sansevieria, die Leuchterpflanze und die Glücksfeder gehören da übrigens auch dazu.

Auf deiner sonnigen Küchenfensterbank machen sich verschiedenste Varianten von Sukkulenten prächtig und dienen als schöne Deko, beispielsweise die süssen Herzblatt-Pflanzen. Eine gute Portion Liebe ist ja schliesslich in den meisten Köstlichkeiten die wichtigste Zutat. 💚

Sukkulenten können durch ihre (meist) kleine Grösse karge Stellen im Regal optisch aufhübschen und gleichzeitig ein wenig mehr Grün in deine Küche bringen. (C: Priscilla Du Preez)

Auch als optische Verschönerung in einem sogenannten Flatlay (von oben fotografierte Anordnung diverser Objekte) machen Sukkulenten richtig was her! ☕😍 (C: Nathan Dumlao)

Leuchterpflanze

Die Leuchterpflanze heisst auch String of Hearts und sieht eben genau so aus. Ganz viele kleine, grün-rosa changierende Herzchen (je nachdem auch in Weiss) an einer (Pflanzen-)Kette. Je höher dein Küchenregal, desto besser und länger kann sie ihre Triebe hängen lassen.

In der Küche steht die Leuchterpflanze ideal, wenn es hell ist, die Sonne aber nicht direkt auf ihre zarten Blättchen scheint. 🌞 Auch wenn du mal aus Versehen statt nach dem Haferflockenglas nach deiner Pflanze greifst, bist du auf der sicheren Seite. Die String of Hearts ist nämlich ungiftig. 🦺 Und wenn du lieber mehrere kleine Leuchterpflänzchen haben willst, gibt’s diese auch als Babypflanzen. 🐣

Eine Leuchterpflanze macht sich in diesem Küchenregal sehr schön als dekoratives Element. Einmal füllt sie das Regal optisch auf und bringt ausserdem ein wenig Farbe rein. 🌈 Sie passt also perfekt zu den Einmachgläsern, die deine Lebensmittel luftdicht und zugleich hübsch aufbewahren.

Diesen Pinke String of Hearts leuchtet in einem wunderbaren Pinkton, wenn sie genug Licht bekommt. 💗 Aber Achtung, direkte Sonne mag sie nicht.

Eine Leuchterpflanze in einem weissen Keramiktopf wird von zwei Händen hochgehalten und eine weitere Hand hält die Stängel.
Detailaufnahme eines herzförmigen Blattes einer Leuchterpflanze.
Eine Leuchterpflanze in einem schwarzen Innentopf.
Eine Leuchterpflanze in einem Keramiktopf steht auf einem Metallregal in einem Wohnzimmer.
Eine Leuchterpflanze in farbigen Keramiktöpfen der Kollektion 'Variado'.
Eine Leuchterpflanze in unterschiedlichen Keramiktöpfen der Kollektion 'Direito'.
Eine Leuchterpflanze in farbigen Vibes-Töpfen.
Eine Leuchterpflanze in bunten Soft-Töpfen.
Nahaufnahme von herzförmigen Blätter einer Leuchterpflanze.
Detailaufnahme eines herzförmigen Blattes einer Leuchterpflanze.
Eine Leuchterpflanze in einem weissen Keramiktopf wird von zwei Händen hochgehalten und eine weitere Hand hält die Stängel.
Detailaufnahme eines herzförmigen Blattes einer Leuchterpflanze.
Eine Leuchterpflanze in einem schwarzen Innentopf.
Eine Leuchterpflanze in einem Keramiktopf steht auf einem Metallregal in einem Wohnzimmer.
Eine Leuchterpflanze in farbigen Keramiktöpfen der Kollektion 'Variado'.
Eine Leuchterpflanze in unterschiedlichen Keramiktöpfen der Kollektion 'Direito'.
Eine Leuchterpflanze in farbigen Vibes-Töpfen.
Eine Leuchterpflanze in bunten Soft-Töpfen.
Nahaufnahme von herzförmigen Blätter einer Leuchterpflanze.
Detailaufnahme eines herzförmigen Blattes einer Leuchterpflanze.

Leuchterpflanze

CHF 39.95
View Details
Drei Baby-Leuchterpflanzen in dunkelblauen Töpfchen werden von Händen gehalten.
Herzförmige Blätter einer Baby-Leuchterpflanze.
Drei Baby-Leuchterpflanzen in dunkelblauen Töpfchen stehen auf einem Stück Holz.
Drei Baby-Leuchterpflanzen in gelben Töpfchen stehen auf einem schwarzen Metallregal.
Drei Baby-Leuchterpflanzen in weissen Töpfchen stehen auf einem Stück Holz.
Drei Baby-Leuchterpflanzen in gelben Töpfchen stehen auf einem Stück Holz.
Drei Baby-Leuchterpflanzen in pinken Töpfchen stehen auf einem Stück Holz.
Unterseite der herzförmigen Blätter einer Baby-Leuchterpflanze.
Drei Baby-Leuchterpflanzen in dunkelblauen Töpfchen werden von Händen gehalten.
Herzförmige Blätter einer Baby-Leuchterpflanze.
Drei Baby-Leuchterpflanzen in dunkelblauen Töpfchen stehen auf einem Stück Holz.
Drei Baby-Leuchterpflanzen in gelben Töpfchen stehen auf einem schwarzen Metallregal.
Drei Baby-Leuchterpflanzen in weissen Töpfchen stehen auf einem Stück Holz.
Drei Baby-Leuchterpflanzen in gelben Töpfchen stehen auf einem Stück Holz.
Drei Baby-Leuchterpflanzen in pinken Töpfchen stehen auf einem Stück Holz.
Unterseite der herzförmigen Blätter einer Baby-Leuchterpflanze.

Babypflanzen: Leuchterpflanzen-Trio

CHF 19.95
View Details

Monstera

Die Monstera ist wohl die Trendpflanze der letzten Jahre – und das nicht ohne Grund. Das grüne Monstrum ziert mittlerweile nicht nur Kleidungsstücke, Handyhüllen, Buchzeichen, Schlüsselanhänger, Putztücher und den Rücken deines Computers in Form eines Stickers, sondern hoffentlich auch deine Wohnung.

Spielend kann sie auch in deiner Küche eine leere Ecke aufhübschen. Besonders wird sie diese Ecke mögen, wenn diese schön hell ist und die Monstera trotzdem nicht direkt in der Sonne steht. Viel mehr Worte müssen wir eigentlich nicht verlieren, wir lassen lieber diese Bilder sprechen! 🤩

Wenn man sich diese Monstera in der Küche anschaut, will man doch gleich selber eine in der Küche stehen haben! Richtige Jungle Vibes 🤗

Mit einem Pflanzenständer gibst du der Monstera genug Höhe, um neben der Küche eine gloriose Grösse zu erreichen.

Ähnlich wie die Monstera macht sich auch ein Gummibaum wunderbar neben deiner Küchenzeile. 🪴 (C: Paul Hanaoka)

Fleischfressende Pflanzen

Fleischfressende Pflanzen sehen nicht nur mega toll aus, das sind sie auch! 👾

Sie haben eine Superkraft, die sie besonders in der Küche zum wahren Wundermittel machen. Wie ihr Name ja schon sagt, fressen fleischfressende Pflanzen (duh!) Insekten oder andere Kleintiere. Das heisst, dass sie unter anderem nervige Mücklein und Fruchtfliegen fangen und verdauen können.

Und das ist auch noch gut für euch beide – die fleischfressende Pflanze kann Nährstoffe aus den Insekten ziehen und du hast nicht (gefühlt!) tausende davon in der Küche herumschwirren. 🙌🏻

Fleischfressende Pflanzen wie diese Sarracenia lieben viel Licht. Stelle sie deshalb gerne an dein Küchenfenster mit direkter Sonneneinstrahlung. Dadurch, dass du viel leckeres Essen kochst und dabei die Luftfeuchtigkeit im Raum erhöhst, wird sich diese Schlauchpflanze bei dir besonders wohl fühlen! 🥰

Diese Kannenpflanze geniesst ihr Sonnenbad vor dem Küchenfenster. ☀️

Also spätestens nach dieser Auflistung sind doch auch die letzten Zweifel, ob Pflanzen in die Küche gehören, ein Ding der Vergangenheit! Schau doch nur mal, wie toll diese Küchen schön begrünt aussehen. 😍

Auch in der Küche und im Esszimmer von Sandra aus der feey-Community gibt es viel Grünes zu entdecken. 🤗 Die Geigenfeige und der Drachenbaum sind als grösste Pflanzen natürlich am prominentesten platziert. Auf dem Küchenschrank zieht Sandra zusätzlich ein Phlebodium (aso eine Farnart) und daneben ein Einblatt. Und zum Schluss hängt noch eine Efeutute von der Decke. 🪂 (C: Sandra)

Willst auch du deinem Traum vom hauseigenen Urban Jungle ein wenig näherkommen? Wir haben alle Tipps!

👉🏼 Noch mehr Dekoideen für die Küche.

👉🏼 Und auch, was du sonst noch alles übers Einrichten mit Pflanzen wissen musst.

👉🏼 Oder du willst dein Interiorwissen von Grund auf aufbauen und die Grundkonzepte der Dekoration mit Zimmerpflanzen verstehen?

Geschrieben von:

Ivo

Aus dem Content-Team von feey

MEIN GRÜNER DAUMEN

Gratis Pflanzenkurs von feey

🪴 inkl. Spezial-Überraschung

KURS ENTDECKEN

Vani und Janko zeigen dir in ihren lehrreichen Videos, wie Zimmerpflanzen auch bei dir nachhaltig überleben.

Weitere Blogs von feey