Platzhalter.gif__PID:3f7d5a4a-d2ce-48f4-8b82-415e0a42a4a5

Diese Seite wird noch fleissig von unseren feey-Bienchen produziert 🐝. 

Als überaus robuster und pflegeleichter Strauch ist der Thymian nicht nur in unserer heutigen Küche wiederzufinden, sondern wurde bereits im Mittelalter als Heilmittel bei kleinen Wehwehchen eingesetzt. 🧑🏽‍🍳

Thymian_HeroIMG.jpg__PID:03a8d46b-e044-4c7a-ac49-c180fcb99625
  • Licht & Standort des Thymians
  • Thymian pflanzen oder eintopfen
  • Thymian giessen
  • Thymian düngen
  • Ist Thymian giftig?
  • Thymian überwintern
Sprechblase

Offizielle Bezeichnung 
Thymus vulgaris (Echter Thymian) oder Thymus praecox (Bodendecker-Thymian), Feldthymian (Thymus serpyllum)

Liste

Alternative Namen:
Echter Thymian, Common Thyme, Quendel

Welt

Herkunft & Verbreitung
Ursprünglich kommt der Thymian aus dem westlichen Mittelmeerraum Europas. Bis in unsere heutige Zeit wurde er in ganz Europa, Indien, Nordamerika und in Teilen Afrikas verbreitet. Anzufinden ist Thymian in der Natur auf Weiden und warmen Böschungen.

Lupe

Fun Fact
Thymus wird aus dem Altgriechischem «Thymos» abgeleitet und heisst so viel wie «Lebenskraft». ✨

Lupe

Immergrün: 
Ja, der Thymian ist immergrün und wird dich das ganze Jahr über mit grünen Blättern begeistern.

Liste

Mehrjährig:
Ja, der Thymian ist mehrjährig und schmückt deinen Garten oder Balkon über viele Jahre hinweg.

Lupe

Winterhart:
Ja, Thymus vulgaris ist winterhart und übersteht die frostige Jahreszeit problemlos, auch bei sehr kalten Temperaturen.

Licht & Standort des Thymians

Thymian liebt die Wärme, deshalb gedeiht er am besten an der prallen Sonne. Ob er nun im Kübel oder direkt in deinem Garten ein Zuhause bekommt, spielt keine Rolle. Ein südwestlicher Standort ist aufgrund der Sonne ideal für ihn.

🏡 An einem Platz, der nahe am Haus oder an einer geschützten Stelle auf dem Balkon liegt, fühlt sich der Thymian am sichersten vor kühlem Wind.

Thymian kommt auch gut mit steileren Hängen zurecht. Im Freien ist ein wasserdurchlässiger Untergrund perfekt. Als Topfpflanze ist dein Thymian für ein möglichst sonniges und windgeschütztes Plätzchen dankbar.

1_vollsonne_NEU.jpg__PID:15c619dc-acb3-4110-9bfb-59eb4d05309f

Thymian pflanzen oder eintopfen

🏡 Thymian im Garten pflanzen

Den Thymian kannst du direkt in deinen Garten pflanzen oder aber auch als Kübelpflanze auf deinem Balkon halten.

Los geht’s mit dem Einpflanzen im Garten. Wenn du deinen Thymian lieber im Topf halten möchtest, erfährst du etwas weiter unten, was du dabei beachten musst.

Thymian breitet sich gerne aus, deshalb solltest du ihn stets mit einem Abstand von ca. 20 – 30 cm zu anderen Pflanzen setzen. Sonst fühlt sich dein Pflänzchen beengt.

⚓ Der Echte Thymian gilt als Tiefwurzler und verankert seine Wurzeln entsprechend in der Erde - Anders als der Bodendecker-Thymian, der nur wenige Zentimeter in den Boden wächst.

Sobald du einen passenden Standort zum Einpflanzen gefunden hast, kannst du mit dem Umzug beginnen. Ist dein Boden im Garten oft nass und du merkst, dass das Wasser nicht gut versickert? Dann kannst du mit etwas Kies die Wasserdurchlässigkeit erhöhen.

Thymus_vulgaris_Action_ohne_Übertopf.jpg__PID:dcacb3e1-101b-4b59-ab4d-05309f67095f

Thymian mit Wurzelballen

Anleitung_Eingraben_Garten.jpg__PID:731f18a9-95d7-4a3c-aabd-368f623e591a

Mulchen ist beim Thymian ist nicht empfehlenswert, da durch das Abdecken der Erdschicht die Verdunstung vermindert wird. Und wie du jetzt weisst, bevorzugt der Thymian einen trockenen Untergrund. 

✨ Wenn du aus dekorativen Gründen die Erde des Thymians bedecken möchtest, kannst du zu Kies greifen, da dieses wasserdurchlässig ist.

Diesen Tipp kannst du generell bei den meisten Pflanzen, die keinen nassen Boden mögen, anwenden.

So pflanzt du deinen Thymian richtig in den Garten:

  • Nimm eine Schaufel und grabe ein Loch. Das Loch sollte in der Höhe und Breite 1.5mal so gross sein wie der Wurzelballen des Thymians. Sobald rings um den Wurzelballen je eine Faust von dir Platz hat, ist das Loch gross genug.
  • Mische die Erde, die du aus dem Loch geholt hast, mit einer Gartenerde (Verhältnis 1:1).
  • Leere eine Schicht von diesem Erde-Gemisch in das Loch.
  • Drücke die Erde im Loch mit den Händen leicht fest.
  • Check: Stelle den Thymian ins Loch. Die obere Kante seines Erdballens sollte bodeneben aufliegen. Falls die Pflanze noch zu tief sitzt, musst du mehr Erde auffüllen.
  • Fülle mit Erde auf und drücke die Erde rings um den Wurzelballen leicht an, ohne den Wurzelballen selbst herunterzudrücken.
  • Nimm ein bisschen Erde und forme einen Kreis um den eingegrabenen Thymian. Dies stellt sicher, dass das Wasser beim Giessen nicht davonfliesst.
  • Giesse die Erde grosszügig.
  • Nach einer Woche kannst du den Erdkreis entfernen und den Untergrund wieder begradigen.

🪴 Thymian als Kübelpflanze eintopfen

Möchtest du deinen Thymian lieber in einem Topf an deiner Seite wissen, kannst du mit dieser Anleitung deinen neuen Schützling vom Anzucht-Innentopf befreien und in den richtigen Kübel eintopfen.

Natürlich kannst du deinem Thymian in einem Balkonkasten auch weitere Kumpanen zur Seite pflanzen. Welche geeignete Topfpartner in Frage kommen, erfährst du weiter unten.💚

Und so klappts:

  • Falls dein Topf keinen speziellen Einsatz enthält (bei feey-Töpfen immer vorhanden), so fülle den Topf zu 1/5 mit einer Drainage-Schicht (z.B. Leca und Vlies).
  • Bedecke die Drainage mit einer Schicht Gartenerde und drücke diese gut an.
  • Raue den Wurzelballen des Thymians mit einer Gartenschere auf. Falls du die Pflanze bei feey gekauft hast, haben wir diesen Schritt bereits für dich übernommen.
  • Platziere die Pflanze mittig im Topf, sodass der obere Rand des Wurzelballens ca. 3 cm unter dem Topfrand liegt.
  • Fülle ringsum mit Erde auf.
  • Drücke die Erde auf der Seite des Wurzelballens leicht an (bitte drücke nicht auf den Wurzelballen).
  • Giesse die Erde grosszügig.
  • Fülle evtl. nochmals Erde nach.
Anleitung_Eintopfen_Balkon_final.jpg__PID:af53afa3-358c-4dfe-9c0a-40979e0c909b

Thymian giessen

Wenn du Pflanzen draussen hältst, sind sie dort auch Wind und Wetter ausgesetzt. Deshalb variiert die Pflege deines Thymians je nach Jahreszeit bzw. Temperatur. Auch der Ort spielt beim Giessen eine Rolle, ob im Garten oder auf dem geschützten Balkon.

Weil der Thymian nur kleine Blätter und somit eine kleine Oberfläche hat, verdunstet er nur wenig Wasser und muss darum nicht oft gegossen werden.

🏡 Thymian im Garten giessen

Thymian fühlt sich bei nasser Erde nicht wohl.

Stecke alle 14 Tage zur Kontrolle einen Finger 3-4 cm tief in die Erde und überprüfe, ob sie an deinem Finger klebt. Wenn die Erde dunkel ist und am Finger klebt, ist sie noch feucht genug. Falls dir die Erde trocken vom Finger bröselt, kannst du deinen Thymian giessen.

👉🏻 Wende den Fingertest beim Thymian bei heissem Wetter alle 3 Tage, bei durchschnittlicher Temperaturen alle 14 Tage und bei Kälte 1x im Monat an.

Das sieht dann in etwa so aus:

fingertest_grafik.jpg__PID:9b301f0d-4fef-4ad0-b75a-06c7c22c405b

Beim Giessen des Thymians gibt es zudem 3 Dinge zu beachten: 

  • Giesse den Thymian immer nur morgens. Sonst riskierst du, dass sich über Nacht Pilzsporen entwickeln.
  • Wenn dein Thymian mehrere Tage im Regen steht, kann es sein, dass seine Erde auf den ersten Blick nass erscheint. Trotzdem solltest du den Fingertest regelmässig machen, um sicherzugehen, dass nicht nur die oberste Erdschicht feucht ist. ☔
  • Schütte das Wasser immer nur seitlich auf seine Erde, die Blätter mögen keine unnötige Nässe.

🪴 Thymian als Kübelpflanze giessen

Kontrolliere regelmässig mittels Fingertest, wann dein Thymian Wasser braucht. Stecke hierfür deinen Finger ca. 4 cm tief in die Erde. Wenn die Erde an deinem Finger kleben bleibt und dunkel ist, ist die Erde noch feucht. Falls sie hingegen staubtrocken von deinem Finger bröselt, ist die Erde trocken und du kannst den Thymian giessen.

Vergiss dabei nicht, dass der Thymian eine trockene Erde bevorzugt. Im Zweifelsfall wartest du noch ab und machst den Fingertest am nächsten Tag erneut.

💡 Den Fingertest kannst du bei durchschnittlichen Aussentemperaturen 1x pro Woche, in heissen Phasen alle 3 Tage und in der kalten Jahreszeit 1x im Monat durchführen.☝🏻

Bitte beachte:

  • Giesse deinen Thymian immer nur am Morgen. Sonst riskierst du, dass sich über Nacht Pilzsporen entwickeln.
  • Wenn es regnet, kann es sein, dass die Erde des Thymians auf den ersten Blick nass erscheint. Stecke trotzdem deinen Finger ca. 4 cm tief in die Erde, um sicherzustellen, dass nicht nur die oberste Schicht nass ist. ☔
  • Schütte das Wasser nicht über die Blätter des Thymians, sondern immer nur seitlich in die Erde. Giesse ringsum gleichmässig.

Thymian düngen

Im Allgemeinen braucht der Thymian nicht viele Nährstoffe. 

🤒 Wenn dein Thymian überdüngt wird, können die Wurzeln darunter leiden und Schaden nehmen. Beachte darum immer die Mengenangaben auf der Düngerverpackung.

Als Nährstoffquelle empfehlen wir dir im Frühjahr unseren Langzeitdünger, mit dem dein Thymian für den Rest des Jahres vollumsorgt ist.

Auch Flüssigdünger ist beim Thymian möglich. Weil dieser hoch dosiert ist, musst du aber unbedingt die Angaben auf der Verpackung beachten.

🏡 Thymian im Garten düngen

Kommt dein Thymian zwischen April und Juli bei dir an, kannst du ihn gleich beim Einpflanzen mit Langzeitdünger versorgen. Dadurch erhält er regelmässig die nötige Nahrung. Ab Juli brauchst du keinen Dünger mehr zu verwenden.

Generell kannst du deinen Thymian einmal pro Jahr im April mit Langzeitdünger düngen. 💡

In den restlichen Monate kannst du auf das Düngen verzichten. Da der Thymian ein Schwachzehrer ist, braucht er im Herbst keine zusätzlichen Nährstoffe mehr. Er kann sich so besser auf den Winter einstellen.

🏡 Thymian im Garten düngen

Kommt dein Thymian zwischen April und Juli bei dir an, kannst du ihn gleich beim Einpflanzen mit Langzeitdünger versorgen. Dann braucht er fürs restliche Jahr keine weitere Nahrungsquelle. Auch ist das Düngen beim Eintopfen nur bis Juli nötig. Sobald sich der Sommer zu Ende neigt, möchte sich dein Thymian auf die kalte, dunkle Jahreszeit vorbereiten und nicht mehr wachsen.

💡 Generell kannst du deinen Thymian einmal pro Jahr im April mit Langzeitdünger düngen.

Im Winter braucht der Thymian keinen Dünger.

Passt der Thymian zu mir?

Für die Unterbringung im Garten fühlt sich der Thymian wohl, solange er genügend Sonnenschein bekommt. Lacht die Sonne, wächst der Thymian!

💪🏻 Der Thymian kann ohne Probleme im Topf gehalten werden. Solange natürliches Licht bei ihm ankommt, beehrt er dich mit seiner «Chrüterchraft».

Salbei und Rosmarin mögen vergleichbare Verhältnisse wie der Thymian, was dieses Gespann zum perfekten Trio macht. Wichtig ist nur, dass alle etwas Abstand zum Wachsen bekommen – So wie wir Menschen. 😁

Kräuterbeet_Action.jpg__PID:b9d5c4ad-1979-43d8-a0a4-b625b6eb8bf4

Kräutertrio von feey

MEIN GRÜNER DAUMEN

Gratis Pflanzenkurs von feey

🪴 inkl. Spezial-Überraschung

KURS ENTDECKEN

Vani und Janko zeigen dir in ihren lehrreichen Videos, wie Zimmerpflanzen auch bei dir nachhaltig überleben.

Ist Thymian giftig?

Thymian ist nicht giftig und ist sogar besonders gut für Bienen und Insekten. 

Sowohl der Echte Thymian (Thymus vulgaris) als auch der Bodendecker-Thymian (Thymus praecox) sind essbar, wobei der Echte Thymian deutlich aromatischer schmeckt.

Ist Thymian giftig für Hunde, Katzen oder Menschen?

Der Thymian ist ungiftig für Haustiere. Es ist also nicht schlimm, wenn er von deiner Katze oder deinem Hund angeknabbert wird.

Wir Menschen können ihn sogar als Gewürz verwenden, deshalb findest du ihn in fast jeder Küche. 

❗ Wichtig: Nutze keine giftigen Spritzmittel für deinen Thymian, ansonsten kannst du die Blätter nicht mehr essen.

Tipp: Frischer Thymian schmeckt, wie die meisten Kräuter, viel besser als getrocknete Blätter!

Kann Thymian Allergien hervorrufen?

Theoretisch können alle Pflanzen Allergien hervorrufen, beim Thymian ist es jedoch selten der Fall. Falls du unter Asthma leidet, solltest du beim Verzehr aufpassen.

Thymian kann nur beim Einnehmen allergische Reaktionen verursachen. Seine Pollen gelten als unproblematisch und lösen keinen Heuschnupfen aus. - Juhu, wir können alle Durchatmen! 😊

Kann Thymian Allergien hervorrufen?

Thymian ist sehr gut für unsere Umwelt.

Bienen und andere Insekten ernähren sich vom Nektar von den Blüten. So sieht nicht nur dein Garten oder Balkon super hübsch aus, sondern du unterstützt auch gleich dein lokales Ökosystem und die Biodiversität. 👌🏻 

Thymus_vulgaris_Stock.jpg__PID:ad3e309d-e6af-472a-8b8c-253f2c51be8a

Thymian in voller Blüte

Thymian schneiden

Der ideale Zeitpunkt, um deinen Thymian zurückzuschneiden, ist im Frühjahr zwischen März und April - Sobald sich die Natur vom Frösteln erholt hat. Schneiden hilft, da durch kürzere Triebe Nährstoffe schneller oben ankommen. 

✂️ Ein Rückschnitt gehört von Beginn an zur Pflege des Thymians. Er sorgt für mehr Ernte - ein klares Plus für Kräuterliebhaber*innen!

Wichtig: 

  • Kürze ungefähr einen Drittel von der Spitze her. Falls du mal mehr abschneidest, ist das nicht schlimm, solang noch ein paar Zentimeter vom grünen Trieb stehen. Sonst verliert der verholzte Teil Energie und wächst da nicht mehr nach.
  • Der letzte Schnitt sollte spätestens im August stattfinden, da der Thymin zu einem späteren Friseurtermin den Winter sonst nicht ohne Frostbeulen übersteht.
  • Nutze für das Kürzen unbedingt eine scharfe, desinfizierte Gartenschere für einen sauberen Schnitt.
  • Möchtest du die Blüten des Thymians in der Küche verwenden, schneidest du diese am besten über die Mittagszeit ab. Durch die Sonne öffnen sich die Blüten und sie haben ein intensiveres Aroma.

Schneide im Oktober nach der Blütezeit die verblühten Blütenstände ab. So können sie durchs Verblühen nicht selbst auf den Boden fallen und verbliebene Pflanzenteile bedecken. Dies würde dem Thymian wichtiges Licht und Sauerstoff stehlen.

Thymus_vulgaris_Detail1.jpg__PID:b7e54ec9-1571-4d95-85bd-67aabb426579

Thymian im Garten oder im Topf überwintern

Thymian ist eine mehrjährige Pflanze. Damit sie aber im nächsten Jahr gesund und munter weiter wächst, musst du sie richtig überwintern. 

🍃 Abgefallene Blätter solltest du von der Erdoberfläche entfernen, sodass die unteren Pflanzenteile weiterhin gut belüftet werden.

Im Garten sieht die Winterzeit für den Thymian anders aus als in der Topfhaltung:

🏡 Thymian im Garten überwintern

Der Thymian ist winterhart und sollte in deinem Garten keine Probleme mit der Kälte bekommen.

Falls du jedoch in einer Bergregion wohnst und arktische Wetterverhältnisse gewohnt bist, solltest du deinen Thymian etwas schützen. 

Mit Vlies oder Ästen kannst du den Thymian bedecken, bis die frostigen Zeiten vorüber gezogen sind. Er bedankt sich im Frühling für deinen Einsatz. 🤝🏽

In “normalen” Gärten musst du den Thymian im Winter nicht abdecken.

🪴 Thymian als Kübelpflanze überwintern

Als Kübelpflanze ist dein Thymian nicht ganz so gut geschützt gegen die Kälte, wie wenn er im Garten eingepflanzt ist. Nach Möglichkeit kannst du deinen Topf unters Dach stellen. Dafür ist er schon mal sehr dankbar. 

Bei Schneefall kannst du den Thymian leicht schütteln, um ihn vom Schnee zu befreien.

Befindet sich dein Zuhause in einer besonders kalten Region (z.B. Bergregionen wie das Engadin), kannst du den Topf deines Thymians mit etwas Vlies einpacken. Somit sind seine Wurzeln auch gewappnet für die Eiszeit.

In tieferen Höhenlagen musst du den Thymian aber über den Winter nicht einpacken.  

Noch nicht genug gelernt für heute?
Entdecke alle weiteren Pflanzenlexikon-Beiträge

ZURÜCK ZUM LEXIKON

Balkonpflanzen entdecken

Mit einer Hand gehaltene Mini-Kiwi-Pflanze
Mini Kiwi mit Früchten
Tatsächliche Größe der Mini-Kiwi-Pflanze in ihrem ersten Frühjahr
Die Mini-Kiwi-Pflanze in einem von einer Frau gehaltenen Topf
Mini-Kiwi-Pflanze im Topf
Mini-Kiwi-Pflanze im Topf mit Untersetzern
Detailaufnahmen von Mini-Kiwi-Blättern
Detailaufnahmen von Mini-Kiwi-Blättern
Detailaufnahmen von Mini-Kiwi-Blättern
Detailaufnahmen von Mini-Kiwi-Blättern
Detailaufnahmen von Mini-Kiwi-Blättern
Mit einer Hand gehaltene Mini-Kiwi-Pflanze
Mini Kiwi mit Früchten
Tatsächliche Größe der Mini-Kiwi-Pflanze in ihrem ersten Frühjahr
Die Mini-Kiwi-Pflanze in einem von einer Frau gehaltenen Topf
Mini-Kiwi-Pflanze im Topf
Mini-Kiwi-Pflanze im Topf mit Untersetzern
Detailaufnahmen von Mini-Kiwi-Blättern
Detailaufnahmen von Mini-Kiwi-Blättern
Detailaufnahmen von Mini-Kiwi-Blättern
Detailaufnahmen von Mini-Kiwi-Blättern
Detailaufnahmen von Mini-Kiwi-Blättern

Mini-Kiwi

CHF 39.95
Lavendel
Lavendel
Lavendel
Lavendel
Lavendel
Lavendel
Lavendel
Lavendel
Lavendel
Lavendel
Lavendel
Lavendel
Lavendel
Lavendel
Lavendel
Lavendel
Lavendel
Lavendel

Lavendel

CHF 13.95
Himbeere Trio
Himbeere Trio
Himbeer-Trio eingetopft auf einem Balkon auf einem Holzhocker im weissen Topf
Himbeere Trio
Himbeere Trio
Himbeere Trio
Himbeere Trio
Himbeere Trio
Himbeere Trio
Himbeere Trio
Himbeere Trio
Himbeere Trio
Himbeer-Trio eingetopft auf einem Balkon auf einem Holzhocker im weissen Topf
Himbeere Trio
Himbeere Trio
Himbeere Trio
Himbeere Trio
Himbeere Trio
Himbeere Trio
Himbeere Trio

Himbeere Trio

CHF 52.95
Brombeere
Brombeere
Brombeere
Brombeere
Brombeere
Brombeere
Brombeere
Brombeere
Brombeere
Brombeere
Brombeere
Brombeere
Brombeere
Brombeere
Brombeere
Brombeere
Brombeere
Brombeere
Brombeere
Brombeere

Brombeere

CHF 27.95
Loropetalum chinense
Loropetalum chinense
Loropetalum chinense in einem schwarzen Topf auf einem Holzhocker auf einer sommerlichen Terrasse
Loropetalum chinense
Loropetalum chinense
Loropetalum chinense
Loropetalum chinense
Loropetalum chinense
Loropetalum chinense in einem schwarzen Topf und Rosmarin in einem weissen Topf auf einem Holzhocker auf einer sommerlichen Terrasse
Loropetalum chinense
Loropetalum chinense
Loropetalum chinense
Loropetalum chinense
Loropetalum chinense
Loropetalum chinense in einem schwarzen Topf auf einem Holzhocker auf einer sommerlichen Terrasse
Loropetalum chinense
Loropetalum chinense
Loropetalum chinense
Loropetalum chinense
Loropetalum chinense
Loropetalum chinense in einem schwarzen Topf und Rosmarin in einem weissen Topf auf einem Holzhocker auf einer sommerlichen Terrasse
Loropetalum chinense
Loropetalum chinense
Loropetalum chinense

Loropetalum chinense

CHF 27.95
Kräuter-Trio
Kräuter-Trio
Kräuter-Trio
Kräuter-Trio
Kräuter-Trio
Kräuter-Trio
Kräuter-Trio
Kräuter-Trio
Kräuter-Trio
Kräuter-Trio
Kräuter-Trio
Kräuter-Trio
Kräuter-Trio
Kräuter-Trio
Kräuter-Trio
Kräuter-Trio
Kräuter-Trio
Kräuter-Trio
Kräuter-Trio
Kräuter-Trio
Kräuter-Trio
Kräuter-Trio

Kräuter-Trio

CHF 39.95
Rosa Glyzinie
Rosa Glyzinie
Rosa Glyzinie
Rosa Glyzinie
Rosa Glyzinie
Rosa Glyzinie
Rosa Glyzinie
Rosa Glyzinie
Rosa Glyzinie
Rosa Glyzinie
Rosa Glyzinie
Rosa Glyzinie
Rosa Glyzinie
Rosa Glyzinie
Rosa Glyzinie
Rosa Glyzinie

Rosa Glyzinie

CHF 29.95
Duftendes Kräuter-Trio
Duftendes Kräuter-Trio
Duftendes Kräuter-Trio
Duftendes Kräuter-Trio
Duftendes Kräuter-Trio
Duftendes Kräuter-Trio
Duftendes Kräuter-Trio
Duftendes Kräuter-Trio
Duftendes Kräuter-Trio
Duftendes Kräuter-Trio
Duftendes Kräuter-Trio
Duftendes Kräuter-Trio
Duftendes Kräuter-Trio
Duftendes Kräuter-Trio
Duftendes Kräuter-Trio
Duftendes Kräuter-Trio
Duftendes Kräuter-Trio
Duftendes Kräuter-Trio

Duftendes Kräuter-Trio

CHF 39.95