Dezember 2020

Unser Jahresrückblick

What a year it has been! feey blickt auf ein sehr ereignisreiches Jahr zurück. Anfühlen tut es sich wie ein ganzes Jahrzehnt. Wir sind 3x umgezogen, haben unsere ersten Mitarbeitenden eingestellt und viele Nächte damit verbracht, uns über Pflanzen, Töpfe und Verpackungsmaterial die Köpfe zu zerbrechen. Wir laden dich gerne auf eine kleine Reise durch unser 2020 ein:

Ein Rück-Rückblick für alle, die uns noch nicht so gut kennen: Im September 2019 wurde feey geboren – in Svens Wohnzimmer. Die ersten Monate haben wir viel getüftelt, erfunden, eingekauft und experimentiert, bis wir sicher waren, dass wir gesunde Pflanzen sicher verschicken können. Ende 2019 legten wir dann so richtig los. Das «Lager» in Svens Stube verdiente kaum seinen Namen. Darum wurde bald eine alte Scheune zum feey-Versand-Stützpunkt.

«I glaube, mir müend wieder zügle»

Sven, Januar 2020

2020 ging rasant los mit dem ersten von drei legendären Umzügen, dieses Mal in ein echtes Lager in Oberbüren.

Ja, es sah aus wie bei Breaking Bad. Die Bedingungen für unsere Pflanzen waren super. Was man von den Bedingungen für uns weniger behaupten konnte.

Einige Wochen später haben wir das erste «richtige» Lager in Uzwil bezogen.  (Nid so bös luege Sven)

«I froi mi so, wenn die erste bedruckte Kartons ahchömmend»

Severin, Januar 2020

Wo feey drin ist, soll auch feey draufstehen. Severin hat sich für unsere Kartons etwas ganz Spezielles einfallen lassen. Es war wie ein zweites Weihnachten, als die neuen Pflanzen-Päckli endlich bei uns eintrafen.

Die ersten bedruckten Kartons und zusätzliche Grössen sind endlich Tatsache. 

«Also, im Ihpacke und im Schribe simmer nid gad on top of our game.»

Severin, März 2020

Als immer mehr Leute im Frühling neue grüne Mitbewohner suchten, wurde schnell klar, dass wir jemanden mit geschickten Händen und zwei Augen fürs Detail brauchen. Schliesslich soll bei feey jedes Paket wie ein Geschenk ausschauen. Und weil viele Pflanzeneltern ihren Lieblingen ein perfektes neues Zuhause schaffen wollen, sollte jemand bei uns Jankos umfassendes Wissen zur Pflanzenpflege anzapfen und aufschreiben.

Problem erkannt, Lösung gefunden. Vany übernimmt die Leitung der Verpackung.

Das Gründer-Team erhält hochkarätigen Zuwachs. Gabi steigt bei feey ein.

Die Anzahl Bestellungen springt während dem ersten Lockdown in die Höhe. Unseren handgeschriebenen Notizen bleiben wir treu.

«Lon mi rote, mir müend wieder zügle?»

Janko, April 2020

feey wächst und wächst, weshalb unser Lager in Oberbüren nach wenigen Monaten schon wieder zu klein war.

Am Osterwochenende beziehen wir ein grösseres Lager in Uzwil. 

«I würd gern öppis zruckgeh»

Sven, Juni 2020

Als die Schweiz im Frühling im Lockdown war, haben viele von euch ihr Homeoffice in einen Dschungel verwandelt. Das kam feey zugute und hat unserem kleinen Start-up extrem geholfen. Aus diesem Grund wollten wir etwas Kleines zurückgeben.

100 Herzblattpflanzen sind bereit, verschenkt zu werden.

Wir haben ganz viele schöne und bewegende Nominationen erhalten. 100 davon erhalten ein Pflänzchen von uns, die restlichen ein Kärtchen und einen Gutschein.

Severin und Sven blicken auf die Aktion zurück.

«Mer chönted au mou en Lagerverchauf mache?»

Gabi, Juli 2020, in breitestem Luzerner Dialekt

Von Stunde 1 an ging nichts ohne unsere grossartige Community. Die vielen positiven Feedbacks haben uns in der Mission bestärkt, dass alle Daumenfarben Pflanzen haben können. Mit der Zeit wurden aus Kunden Freunde. Wir wollten möglichst viele von euch persönlich treffen. Wegen Du weisst schon was fiel die Sommerparty mit Lagerverkauf sehr klein aus. Das hat allen viel Spass gemacht, und aufgeschoben ist ja nicht aufgehoben: Wir träumen jetzt schon von Partys im XXL-Format. (stay tuned)

Das feey-Sommerfest fällt wegen der Corona-Pandemie kleiner aus als geplant. Trotzdem dürfen wir einige Freunde*innen und Stammkunden*innen bei uns in Uzwil begrüssen.

«Denn chame sich d'Pflanze is Wohnzimmer beame? Das isch jo voll geil»

Janko, Oktober 2020

Oft habt ihr uns gefragt: „Ihr habt ja schöne Bilder im Shop, aber wie schaut das denn bei mir im Wohnzimmer aus?“ Um euren Online-Einkauf nochmals etwas einfacher zu machen, haben wir eine AR-Funktion aufgebaut (nota bene als erster Shop der Schweiz).

AR-Funktion ausprobieren

Zusammen mit unseren Freunden von Bitforge digitalisieren wir unsere Pflanzen und machen sie fit für Augmented Reality. 

Das Herumspielen mit der neuen Technologie inspiriert uns dazu, einen Monsterwettbewerb auf die Beine zu stellen. Mehr Infos dazu hier

«Üsi Bewerberinne sind mega!»

Gabi, Oktober 2020

Unsere Ziele sind gross. Mehr und mehr kamen wir vier an die Grenzen des Machbaren. Leider hat der Tag auch bei uns nur 24 Stunden. Hilfe musste her! Unser Team ist jetzt gefühlte 10’000 Mal schneller als zuvor. Was das bedeutet, werdet ihr in den nächsten Monaten mehr und mehr zu spüren bekommen.😉

Wir präsentieren: unser erstklassiges Content-Team. *Für ein Teambild hat es vor lauter Homeoffice noch nicht gereicht. (v.l.n.r. Ari, Karo, Jil Claire, Silke, Milena)

«I zügle nie meh!»

Severin, November 2020

Es kam, wie es kommen musste… Im Herbst wurde es in unserem Lager in Uzwil immer enger. Deshalb entschieden wir kurzerhand, ein grösseres Lager zu beziehen. Nach vielen Nachtschichten mit Schleifen, Malen, Putzen und schlussendlich Zügeln konnten wir ab Ende November von unserem neuen, wunderschönen Zuhause aus arbeiten.

Ein grosses Team mit grossen Ideen braucht Platz. Im November ziehen wir deshalb nach Flawil. 700 m² nur für uns.

«Mir chönntend jo üsi Lüüt uf Instagram froge, was si vo Trocheblueme haltend?»

Janko, November 2020

Gesagt getan. Das Ergebnis ist mehr als eindeutig.

Wir stocken unser Sortiment mit wunderschönen Trockenpflanzen auf.

«So gross isch s'noie Lager ebe glich nid.»

Sven, Black Friday 2020

Am Black Friday haben wir unser neues Lager mit euch gefeiert. Die Pakete passten weder auf ein Bild noch in einen Lastwagen der Post. Wir waren sehr, sehr, sehr froh, dass wir den Umzug kurz vorher noch geschafft haben.

Black Friday zeigt, dass wir gerade noch rechtzeitig gezügelt haben.

«feey isch für alli Tumefarbe. Also söttemer au für die mim grüene öppis ha.»

Severin, Dezember 2020

Zum Ende des Jahres wurde unser Shop nochmals etwas vergrössert. Viele von euch haben sich spezielle Pflanzen gewünscht. Jetzt gibt es bei uns schon ein paar Raritäten. Lasst uns wissen, wenn euch noch etwas fehlt!

Feedback an uns

Wir nehmen eine erste Ladung seltene Pflanzen in den Shop auf. Dank neuen Verpackungen können wir auch heikle Pflanzen problemlos versenden.

Wir haben versucht, unseren Jahresrückblick so kurz wie möglich zu halten. Natürlich gab es 2020 noch viel mehr geniale Einfälle, Gelächter und Missgeschicke. Hier ein paar «honorable mentions» aus dem alltäglichen feey-Wahnsinn:

Sven im Kampf mit den allseits beliebten E-Mail-Programmen.

Severin beim Versuch, professionell zu wirken, wenn das Schweizer Fernsehen vor Ort ist.

Sven, Janko und DIE Idee für ein Ad. Spoiler alert: Hat nicht geklappt.

Natürlich darf ein Dance von Vany im Jahresrückblick nicht fehlen.

XXL-Pflanzenlieferungen, als wir die noch einzeln selbst ausgeliefert haben.

«D'Buebe hend es nois Spielzüg.»

2021

Nach dem Blick zurück schauen wir wieder gerne nach vorne. Viel steckt schon in der Pipeline, aber wir freuen uns auch über all eure Ideen und Inputs.

Wir starten mit einem Big Bang!
Wir verschenken gemeinsam mit Stadtlandkind 55 Trockenblumen-Sträusse! 
Person nominieren

Die feey-Spezial-Erde wird anfangs 2021 erhältlich sein.

Wir haben unsere Verpackung von Grund auf neu durchdacht. Das Innenleben ist noch viel spannender 😉

Auch Urban-Jungle-Freund*innen sollten bei feey auf ihre Kosten kommen. Wir werden unser Sortiment 2021 in alle Richtungen erweitern.

Ein Pflanzenlexikon, das alle eure Fragen beantwortet (und falls nicht, einfach unseren Pflanzendoktor fragen). Für alle, die nicht gerne lesen: keine Angst, wir filmen im Moment wie verrückt.

Schön, bist du immer noch dabei. Wir bedanken uns ganz herzlich bei dir und allen anderen, die uns auf dieser wilden, grossartigen Reise begleitet und unterstützt haben. Wir sind bereit, 2021 nochmals so richtig Gas zu geben. Hoffentlich hast du dich auch gut angeschnallt.😉

En guete Start is noie Johr und gib dir Sorg.
Severin, Sven, Gabi, Janko und das ganze feey-Team

P.S. Wir haben noch einige Überraschungen im Ärmel für 2021…