Ihre Blätter heben sich mit speziellen Musterungen und Verfärbungen hervor, die so einige Köpfe verdrehen. Man könnte fast sagen, sie wird angebetet, oder betet doch sie dich an? Die Calathea ist eine sehr lebhafte Pflanze und wird unter anderem auch Prayer Plant genannt. Das kommt daher, dass sie ihre Blätter abends aufstellt und am Morgen wieder sinken lässt, als würde sie beten.🙏 Verrückt, oder?

Calathea
  • Licht & Standort
  • Calathea giessen
  • Calathea düngen
  • Giftigkeit der Calathea
  • Calathea-Arten & -Farben
  • Wachstum, Grösse & Blüten der Calathea
  • Krankheiten & Schädlinge der Calathea
  • Calathea überwintern
  • Calathea umtopfen
  • Calathea vermehren
Sprechblase

Offizielle Bezeichnung 
Calathea

Welt

Herkunft & Verbreitung
Die Calathea kommt ursprünglich aus dem feucht-warmen Amazonas in Brasilien. Dort wächst sie im Schatten heran, umgeben von einer dichten Vegetation.

Liste

Alternative Namen:
Korbmarante, Goeppertia, Prayer Plant

Lupe

Fun Fact
Wir schauen die Calathea einfach nur gern an. In ihrer Heimat müssen ihre Blätter je nach Form für ganz unterschiedliche Prozesse herhalten. Ovale Blätter werden zum Einwickeln von Essen verwendet, aus länglichen Blättern entstehen geflochtene Körbe.

Pflege der Calathea

Licht & Standort

Die Calathea braucht einen halbschattigen Standort. Zugluft mag sie gar nicht. Auch starke Schwankungen von Temperatur oder Lichtverhältnissen behagen ihr nicht. In der Natur bevorzugt sie Temperaturen zwischen 20°C und 25°C. Alles unter 18°C ist ihr zu kalt. In deiner Wohnung kann sie das ganze Jahr über drinnen bleiben.

Die Korbmarante ist eine ideale Pflanze fürs Badezimmer. Sie benötigt generell eine hohe Luftfeuchtigkeit. Wenn du sie also in einem anderen Zimmer aufstellen möchtest, kannst du auf unserem Blog zu Temperatur und Luftfeuchtigkeit nachlesen, wie du diese mit ein paar Tricks erhöhen kannst.

Idealer Standort der Calathea: halbschattig

Calathea giessen

Frühling - Sommer: Überprüfe alle 7 Tage vor dem Giessen, ob der obere Teil ihrer Erde (ca. 2-3cm) trocken ist. Dazu kannst du einfach deinen Finger in die Erde stecken.

Herbst - Winter: Im Winter musst du die Calathea nicht so oft giessen. Überprüfe alle 7 bis 14 Tage, ob der obere Teil der Erde (ca. 2-3cm) trocken ist, und giesse sie erst dann.

Calathea düngen

Der Nährstoffbedarf der Calathea ist nicht ganz so hoch wie der von anderen Pflanzen. Im Frühjahr und im Sommer kannst du sie mit Langzeitdünger (Biodünger-Pellets) versorgen. Bei akutem Nährstoffmangel könntest du mit Flüssigdünger nachhelfen. Im Winter und nach dem Umtopfen musst du sie nicht düngen.

Pflege der Calathea: hell ohne direktes Sonnenlicht, alle 7-14 Tage wässern, im Frühling und Sommer alle 30 Tage düngen

Sonstige Pflege der Calathea

Da die Calathea aus tropischen Gebieten stammt, bevorzugt sie eine hohe Luftfeuchtigkeit. Wenn du also ein*e exzellente*r Pflanzenmama*papa sein möchtest, schau auf unserem Blog nach, was du tun kannst, um die Luftfeuchtigkeit bei dir zu erhöhen, oder leg dir einen Luftbefeuchter zu. Sonst kann es sein, dass ihre Blätter braune Ränder bekommen.

Passt die Calathea zu mir?

Mit der Calathea liebäugeln so einige Leute, allerdings braucht sie etwas mehr Aufmerksamkeit als andere Pflanzen. Speziell ihr Bedarf an Luftfeuchtigkeit verlangt Einsatz von den Pflanzeneltern. Bist du bereit, diese Extrameile zu gehen und dich etwas genauer mit der Pflege der Calathea auseinanderzusetzen, steht eurem gemeinsamen Glück nichts im Weg.

Wenn du noch unschlüssig bist, ob etwa die Pfauen-Korbmarante in deine Wohnung passt, kannst du das ganz einfach mit der AR-Funktion bei uns im Shop herausfinden und sie direkt zu dir nach Hause projizieren.

Falls du aber auf der Suche nach einer pflegeleichteren Pflanze bist, schau bei unseren Pflanzen für Anfänger*innen vorbei.

Pflanzenfacts to go 💌

Kostenlose E-Mail-Reihe von feey.  Nach und nach in die geheimnisvolle Welt der Pflanzen eintauchen.
Spannend, unterhaltsam und lehrreich.  

JETZT LOSLEGEN

Ist die Calathea giftig?

Die Calathea ist nicht giftig. Weder ihre Blätter, Blüten noch Samen werden als giftig deklariert. Du musst dir also keine Sorge machen, falls du Kinder oder Haustiere hast, die gerne alles ausprobieren (tastend oder schmeckend!), was ihnen vor der Nase steht.

Calathea-Arten & -Farben

Die Calathea gehört zur Marantaceae-Pflanzenfamilie (Pfeilwurzgewächse). Es gibt ungefähr 300 verschiedene Arten von ihr. Sie ist also definitiv kein Kind von Traurigkeit. Da fällt die Auswahl für eine Hall of fame nicht leicht. Hier trotzdem eine Kostprobe mit unseren schönsten Exemplaren: Calathea Roseopicta, Korbmarante (Calathea lancifolia), Pfauen-Korbmarante und Korbmarante White Fusion.

Sie alle überzeugen mit wunderschönen Blattmusterungen. Bei der Calathea Roseopicta sticht speziell die rosa Blattunterseite ins Auge. Das Muster auf dem Blatt der Pfauen-Korbmarante erinnert an Pfauenaugen, daher der Name.

Die Korbmarante erkennst du vor allem an ihren lanzenähnlichen Blättern, deswegen heisst sie im lateinischen auch Calathea lancifolia (lanci, lanzi, ... Du verstehst?). Ihre Blattmusterung ist von dunkelgrünen Ovalen auf der Oberseite und einer tiefvioletten Unterseite geprägt und macht sie zum Highlight in jeder Wohnung.

Die Art der Korbmarante White Fusion unterscheidet sich am meisten von allen anderen. In ihrer Blattmusterung verschmelzen die rosa, grünen und weissen Töne fliessend ineinander. Diese Blätter laden zum Träumen ein.

Wachstum, Grösse & Blüten der Calathea

In der Natur wird die Calathea bis zu 2 Meter hoch. Bei dir zuhause passt sie sich an das Umfeld an und bleibt deutlich kleiner. Die Pflanze wächst meist nicht über 70cm hinaus.

Calathea Zebrina in freier Wildbahn mit buschigem Wuchs, dazwischen wenige pinke Blüten

Die Calathea Zebrina in freier Wildbahn (C: David Stang)

Calathea schneiden

Die Calathea hat zwar gewisse Pflegeansprüche, beim Schneiden ist sie aber sehr unkompliziert. Sie wächst buschartig, auch ohne dass du sie dafür schneiden musst. Falls du aber vertrocknete oder welke Blätter siehst, kannst du diese mit einem scharfen Messer an der Basis entfernen.

Natürlich kannst du die Calathea auch zurückschneiden, wenn sie dir zu gross wird. Am besten machst du das im Frühling und schneidest sie nicht auf mehr als zwei Drittel ihrer Länge zurück.

Wann blüht die Calathea?

Nur einige ausgewählte Calathea-Arten entwickeln Blüten. Nicht dazu gehört zum Beispiel die Calathea lancifolia (Korbmarante).

Einige blühende Arten sind die Calathea crocata, Calathea rufibarba, Calathea warscewiczii und die Calathea zebrina. Ihre Blütezeit ist meist April bis Mai, manchmal entwickeln sie aber auch früher oder später Blüten. Damit das Blühen der Calathea zuhause gelingt, muss sie ideal gepflegt werden.

Korbmarante White Fusion mit grün-weissen Blättern und einer weissen Blüte

Die Blüte einer Korbmarante 'White Fusion'

Wie kriege ich eine Calathea zum Blühen?

Die Calathea ist eine tropische Pflanze und deshalb ist eine möglichst tropische Luftfeuchtigkeit das A und O für sie. Stimmt diese nicht, können ihre Blätter vertrocknen und die Calathea wird höchstwahrscheinlich keine Blüten entwickeln.

Frau in gepunktetem Kleid hält Grosse Calathea Roseopicta in die Kamera
Frau in gepunktetem Kleid hält Grosse Calathea Roseopicta in die Kamera
Grosse Calathea Roseopicta in weissem Topf
Grosse Calathea Roseopicta in ihrem Innentopf
Grosse Calathea Roseopicta in anthrazitfarbenem Topf
Nahaufnahme einer Calathea Roseopicta
Nahaufnahme einer Calathea Roseopicta

Grosse Calathea Roseopicta

CHF 99.00
Mehr Details

Krankheiten & Schädlinge der Calathea

Die Korbmarante ist eher anfällig für Pflegefehler als für Krankheiten und Schädlinge und zeigt dir dies anhand verschiedener Makel. Wenn du Symptome erkennst, solltest du den Fehler schnellstmöglich beheben.

Calathea kriegt gelbe Blätter

Ein häufiger Grund für die Verfärbung der Blätter ist zu viel Wasser. Das kannst du überprüfen, indem du den Fingertest machst. Fühlt sich die Erde nass und matschig an, könnte tatsächlich Staunässe der Grund für die gelben Blätter sein. Jetzt musst du schnell handeln: Es gibt verschiedene Arten, wie du Staunässe behandeln kannst, in schlimmen Fällen hilft jedoch nur noch das Auswechseln ihrer Erde.
Gelbe Blätter bei der Calathea können auch auf einen Nährstoffüberschuss hindeuten. Hast du die Korbmarante zu oft gedüngt, solltest du sie in neue Erde umtopfen.

Calathea kriegt braune Blätter

Die wahrscheinlichste Ursache für braune Blätter oder Blattränder ist zu trockene Luft. Durch Erhöhung der Luftfeuchtigkeit im Raum kannst du der Calathea einen grossen Gefallen tun. Falls die Blätter vor dem Braunwerden aber gelb waren und danach abfallen, deutet das eher auf einen Nährstoffüberschuss oder zu viel Wasser hin (siehe oben).

Calathea-Blätter rollen sich ein

Wenn sich die Blätter deiner Calathea tagsüber seitlich einrollen, kommt zu viel Sonne oder eine zu trockene Erde in Frage.

Kontrolliere deshalb, ob ihr Standort für deine Pflanze der richtige ist und schau mit dem Fingertest, ob die Erde zu trocken ist.

Passt der Standort und giesst du deine Calathea hingegen regelmässig, könnten auch Staunässe oder zu tiefe Luftfeuchtigkeit eine mögliche Ursache sein.

Ob die Erde zu feucht ist, findest du wieder mit dem Fingertest heraus. Ist sie tatsächlich zu nass, erklären wir dir Schritt für Schritt in unserem Blog, was du gegen Staunässe tun kannst.

Kommen allerdings weder zu nasse oder trockene Erde noch ein ungünstiger Standort in Frage, bleibt nur noch die tiefe Luftfeuchtigkeit als Ursache. Das ist vor allem im Winter der Fall, wenn die Heizungsluft den tropischen Vibes den Garaus macht. Es gibt verschiedene Wege, wie du die Luftfeuchtigkeit bei dir zuhause erhöhen kannst.

Calathea-Blätter bleichen aus

Ältere Blätter können manchmal vergilben. Das ist natürlich und betrifft vor allem die unteren Blätter. Wenn aber viele Blätter auf einmal bleich werden, deutet das oft auf zu viel Wasser hin. Falls das der Fall ist und du beim Fingertest das Gefühl hast, die Erde sei nass und matschig, gehe auf unseren Blog übers Giessen und finde heraus, wie du deine Pflanze trocknest oder ansonsten umtopfst.

Blätter der Calathea hängen herunter

Bewegt die Calathea ihre Blätter nicht wie gewohnt, sondern hat auffallend lahme Stängel, ist dies oft auf ein ernstes Problem zurückzuführen. Gründe können zu kalte Temperaturen oder zu viel Wasser sein. Beides kann dazu führen, dass deine Pflanze komplett eingeht. Achte darauf, einen hellen und warmen Standort für deine Calathea auszuwählen, und vermeide Zugluft. Die Pflanze sollte ausserdem nie im Wasser stehen. Falls sie stark überwässert wurde, ist es eventuell nötig, die nasse Erde am Wurzelballen zu entfernen und die Pflanze frisch einzutopfen.

GIF mit Zeitraffer, wie Calathea ihre herunterhängenden Blätter nach dem Giessen wieder aufrichtet

Nach dem Giessen stellt die Calathea ihre Blätter wieder auf.

Neue Calathea-Blätter sind braun, vertrocknet, hell oder gelb

Kommen bei deiner Calathea die neuen Blätter braun, vertrocknet, hell oder gelb zum Vorschein, ist das wohl eine verzögerte Stressreaktion.

Das passiert von Zeit zu Zeit und ist normal. Du kannst versuchen, rauszufinden, welche Stressfaktoren deiner Korbmarante zu schaffen gemacht haben und sie aus dem Weg räumen, wenn sie es noch immer tun.

Darunter können Faktoren wie ein Umzug, falsches Giessen, falscher Standort oder falsches Düngen fallen.

Standortwechsel
Gibt deiner Korbmarante nach einem Umzug einen möglichst ähnlichen Platz wie vorher, damit sie sich nicht allzu sehr umgewöhnen muss. Ist es in deiner neuen Wohnung wärmer oder trockener, musst du je nachdem deine Giessabgaben anpassen.

Falsches Giessen
Zu viel oder zu wenig Wasser können deiner Calathea unangenehm werden. Überprüfe am besten mit dem Fingertest alle 7 Tage, ob sie wieder Durst hat, und giesse sie, wenn keine Erde mehr an deinem Finger kleben bleibt.

Falscher Standort
Deine Korbmarante mag es halbschattig und zwischen 20°C und 25°C warm. Unter 18°C ist es ihr zu kalt. Stimmt das bei dir? Dann ist alles paletti. Wenn nicht, musst du ihr einen neuen Standort suchen.

Falsches Düngen
Deine Calathea braucht prinzipiell wenig Dünger. Einmal im Frühjahr und einmal im Sommer kannst du sie mit einem Langzeitdünger versorgen. Nicht mehr und nicht weniger. 😉

Schädlinge der Calathea

Die Calathea ist anfälliger für Krankheiten und Schädlinge, wenn du zuhause eine tiefe Luftfeuchtigkeit hast. Vor allem im Winter solltest du darauf ein Auge haben, da Heizungsluft die Luft noch mehr austrocknet.

In dem Fall können die Calathea lästige Spinnmilben, Wollläuse oder Blattläuse befallen. Wenn du deine Korbmarante giesst, kannst du gleich ihre Blätter genau anschauen. So siehst du einen Befall idealerweise im Anfangsstadium und kannst gleich reagieren. Du erkennst die Tierchen an orangen Punkten, klebrigen Flecken oder weissen Gespinsten.

Wie du die Schädlinge vertreiben kannst:

  • Die befallenen Blätter abwischen, abkratzen und/oder abduschen.
  • Die Blätter regelmäßig mit Wasser einsprühen.

Wenn du die Blätter abgewischt hast, solltest du sie täglich kontrollieren. Tauchen erneut Schädlinge auf, verwendest du einen Zimmerpflanzen-Spray. Diesen sprühst du auf die Ober- und Unterseite aller betroffenen Blätter. Sind nach einigen Tagen immer noch Schädlinge vorhanden, wiederholst du die Behandlung.

👉 Im Detail erklären wir Pflanzen-Schädlinge und wie du sie loswirst in unserem Blog.

Wichtig: Isoliere befallene Pflanzen immer sofort. Ansonsten könnten sich die Parasiten auf andere grüne Freunde ausbreiten.

Grosse Korbmarante in weissem Topf auf einer Männerhand
Grosse Korbmarante in weissem Topf auf einer Männerhand
Leuchtend violett-grüne, grosse Korbmarante in weissem Topf.
Leuchtend violett-grüne grosse Korbmarante in anthrazitfarbenem Topf.
Leuchtend violett-grüne, grosse Korbmarante ohne Übertopf.
Nahaufnahme von einer Korbmarante
Nahaufnahme von einer Korbmarante
Nahaufnahme von einer Korbmarante
Nahaufnahme von Korbmarante Blätter

Grosse Korbmarante

CHF 93.00
Mehr Details

Calathea überwintern

Die Calathea kann über die Wintermonate ohne Probleme in deiner Wohnung stehen bleiben. Allerdings sollten die Temperaturen nicht unter 18°C fallen und es sollte ausreichend hohe Luftfeuchtigkeit herrschen (👉unsere Tipps für mehr Luftfeuchtigkeit auf dem Blog). Dies ist vor allem dann wichtig, wenn die Calathea in der Nähe einer Heizung steht. Das ist eigentlich kein optimaler Standort für sie: Falls möglich, solltest du einen Standortwechsel in Erwägung ziehen.

Calathea umtopfen

Die Calathea sollte alle 1-2 Jahre in einen neuen Topf umziehen. Idealerweise topfst du sie im Frühjahr um.

Die Korbmarante verhält sich beim Erdwechsel sehr unkompliziert. Du solltest nur dran denken, dass du sie nach dem Umtopfen einige Wochen nicht düngst.

So funktionierts:

  • Nimm die Calathea aus dem Topf und löse ihre Wurzeln sachte von der Erde.
  • Falls sich die Wurzeln um die Erde schlingen, kannst du sie kürzen. Auch bei Fäulnis solltest du die schwarzen Wurzeln abschneiden. Nimm dazu eine desinfizierte (Garten-)Schere oder ein scharfes Messer.
  • Setze deine Calathea in die Mitte eines neuen Topfs, in dem ein Bett aus Erde liegt, und fülle den Raum rundherum mit frischer Erde auf. Deine Erde sollte eine gute Qualität haben und wenn möglich torffrei sein (👉 Zimmerpflanzenerde von feey).
  • Drücke die Erde an, bis sie 1-2 cm unter dem Topfrand aufhört und keine Wurzeln mehr sichtbar sind.
  • Giess deine Calathea.

Mehr zum Thema findest du in unserem Blogbeitrag übers Umtopfen.

Calathea vermehren

Aus der buschigen Calathea lassen sich gut weitere Calatheas machen, ohne dass du es deiner Pflanze gross ansiehst. Dazu hast du zwei Möglichkeiten: die Trennung des Wurzelballens oder die Vermehrung über Stecklinge.

Calathea vermehren durch Trennung des Wurzelballens

Die einfachste Methode zur Vermehrung der Korbmarante ist die Teilung des Wurzelwerks der Pflanze. Wenn möglich teilst du sie direkt beim Umtopfen. Das heisst, wenn du deine Calathea in einen neuen Topf einpflanzt, kannst du einfach einige der Blätter inklusive Stiel und Wurzel von der Hauptpflanze abtrennen. Idealerweise kappst du die Sprösslinge im Frühling, sobald sie mindestens 5cm gross sind und 2-3 Blätter haben.

So funktionierts:

  • Nimm die Calathea vorsichtig aus ihrem Topf und entferne die Erde (oder spüle sie ab).
  • Desinfiziere eine Gartenschere, Haushaltsschere oder ein scharfes Messer. In unserem Blogbeitrag findest du alles, was du übers Desinfizieren wissen musst.
  • Trenne den Ableger mit seinen Wurzeln ab. Da die Sprösslinge der Calathea weitgehend eigene Wurzeln haben, musst du lediglich die Wurzeln durchtrennen, die den Sprössling und die Mutterpflanze verbinden. Achte darauf, die restlichen Wurzeln deiner Korbmarante nicht zu verletzen.
  • Pflanze den Ableger in einen neuen Anzuchttopf mit Löchern im Boden.
  • Giesse die Erde und halte das Substrat auch in der kommenden Zeit leicht feucht, zum Beispiel mit einem Sprüher.
  • Stelle deine neue Calathea am Anfang an einen Standort mit genügend Licht, um sie etwas zu schonen. Sobald sie sich erholt hat und langsam zu wachsen beginnt, kannst du sie einfach pflegen wie oben beschrieben.

Calathea vermehren über Stecklinge

Damit das Vermehren der Calathea über Stecklinge funktioniert, solltest du einen Trieb abschneiden, an dem mehrere Blätter sitzen. Falls du deine Pflanze sowieso im Frühjahr zurückschneidest, kannst du gleich die geschnittenen Triebe verwenden.

Du gehst wie folgt vor:

  • Schneide deinen Calathea-Steckling mit einem desinfizierten Messer ganz unten an der Basis des Triebs ab.
  • Den Steckling kannst du gleich in einen Topf mit Anzuchterde setzen, wo er nach zwei Wochen schon Wurzeln bildet.
  • Halte den Steckling warm und vermeide direktes Sonnenlicht.
  • Sobald der Steckling ausreichend Wurzeln entwickelt hat, kannst du ihn in einen grösseren Topf umpflanzen.

Tipp: Damit die Calathea etwas buschiger wird, pflanze mehrere Triebe in den gleichen Topf ein.

Du möchtest, dass die schönen Blätter der Calathea auch deine Räume schmücken?
Den Standort der grossen Korbmarante und der grossen Pfauen-Korbmarante kannst du mit der AR-Funktion schon im Vorhinein ausprobieren.

Bist du überzeugt?
Dann bestelle jetzt die Blattschmuckschönheit deiner Wahl einfach online in unserem Shop!