Korbmarante

Von Experten werde ich Calathea lancifolia genannt. Meine Artgenossen sind in
den Regenwäldern Brasiliens anzutreffen.

Licht und Standort

Ich brauche viel Licht, aber kein direktes Sonnenlicht. Temperaturen unter 16°C sind mir zu kalt. Zudem benötige ich viel Luftfeuchtigkeit.
Ein helles Badezimmer ist zum Beispiel ein idealer Standort für mich.

Wässern und Düngen

März bis September: 

Überprüfe einmal in der Woche, ob der obere Teil der Erde (ca. 1-2 cm) trocken ist. Ist dies der Fall, kannst du mich giessen (etwa ¼ des Topfvolumens). Zudem
brauche ich alle zwei Wochen ein bisschen Dünger.

Oktober bis Februar: 

Überprüfe alle 14 Tage, ob der obere Teil der Erde (ca. 1-2 cm) trocken ist. Ist dies der Fall, kannst du mich giessen (etwa ¼ des Topfvolumens). Dünger brauche ich im Winter keinen.

Sonstige Pflege

Wenn du mir etwas Gutes tun willst, kannst du meine Blätter ab und zu mit einem feuchten Tuch abstauben oder meine Blätter von Zeit zu Zeit mit Wasser besprühen.

Herkunft der Korbmarante

Die ‹Calathea lancifolia› kommt ursprünglich aus dem feucht-warmen Amazonas in Brasilien. Die Pflanze blüht im späten Frühling bis Anfang Sommer. Die lanzenähnlichen Blätter mit abwechselnd dunkelgrünen Ovalen auf der Oberseite und mit einer tiefvioletten Unterseite sind ein Highlight für jede Wohnung. Zudem ist es eine sehr lebhafte Pflanze, welche die Blätter am Tag etwas auf die Seiten hängen lässt und sie jeweils am Abend steil nach oben richtet.

Mögliche Probleme mit der Krobmarante

Die Blätter kräuseln sich
Bei der Calathea kommt dies oft vor, wenn die Pflanze überwässert wurde und/oder die Luftfeuchtigkeit zu tief ist. Die Luftfeuchtigkeit ist in unseren Gebieten vor allem in den Wintermonaten oft sehr tief, was für Pflanzen aus tropischen Gebieten ein Problem sein kann. Durch regelmässiges Besprühen der Pflanze kannst du der Korbmarante einen grossen Gefallen tun.

Die Blätter vergilben
Ältere Blätter können manchmal vergilben, das ist natürlich, aber wenn viele Blätter auf einmal vergilben, kann dies oft auf zu viel Wasser zurückgeführt werden.

Braune Blattspitzen
Die wahrscheinlichste Ursache ist auch hier zu trockene Luft. Durch regelmässiges besprühen der Pflanze kannst du der Korbmarante einen grossen Gefallen tun.

Lahme Stängel
Hat die Korbmarante lahme Stängel ist dies oft auf ein ernstes Problem zurückzuführen, welches schnellstmöglich angegangen werden sollte. Ein Grund dafür sind zu kalte Temperaturen oder zu viel Wasser. Dies kann dazu führen, dass deine Pflanze komplett eingeht. D.h. du solltest dafür sogen, dass die Temperatur passt und die Pflanze nicht im Wasser steht. Falls sie stark überwässert wurde, ist es eventuell nötig, die nasse Erde im Wurzelballen zu entfernen und die Pflanze frisch einzutopfen.

Korbmarante vermehren

Die einfachste Methode zur Vermehrung der Korbmarante ist die Teilung der Pflanze selbst. Wenn möglich, teile sie direkt beim Umtopfen der Pflanze. D.h. wenn du die Pflanze in einen neuen Topf umtopfst, kannst du einfach einige der Blätter inklusive Stiel und Wurzel von der Hauptpflanze abtrennen.

Nach dem Teilen der Pflanze solltest du den abgetrennten Teil in einen neuen Topf einpflanzen und sie am Anfang an einen Standort mit nicht zu viel Licht stellen, um sie etwas zu schonen. Sobald sie sich erholt hat und langsam zu wachsen beginnt, kannst du sie einfach pflegen wie oben beschrieben.

Korbmarante

CHF 89.00