Einrichten mit Pflanzen - Mai 2022

Wohnzimmer mit Pflanzen einrichten: Ideen & Inspiration

Hellgraues Ecksofa mit vielen Kissen in einem hellen Wohnzimmer, daneben ein Nestfarn, eine Sansevieria und auf der anderen Seite ebenfalls eine Sansevieria, eine Glücksfeder und eine Monstera auf dem Pflanzenständer

Im Wohnzimmer wird gewohnt.... Wer hätte das gedacht. Tatsächlich verbringen wir aber so viel Zeit in diesem Raum, dass es sich lohnt, ihn schön zu gestalten. Das kann gerne auch ein bisschen kreativer sein als nur die klassische, langweilige Sofa-Couchtisch-Bilderrahmen-Kombination. Aus diesem Grund zeigen wir dir 15 Wohnzimmer-Stile mit verschiedenen Beispielen, die dir Inspiration für deine eigenen Wohnträume liefern können:

Wohnzimmer mit Altbau-Charme

Altbau ist nicht gleich altmodisch! Weisse Wände mit und ohne Stuck sehen genial aus im Kontrast zu dunklem Holzboden und dunkeln Möbeln. 

Um deinen Raum spannender zu gestalten, solltest du Akzente setzen. Das schaffst du zum Beispiel durch farbige Sofabezüge, tolle Teppiche, Art-Prints, Bücher oder natürlich Zimmerpflanzen. Schrecke nicht davor zurück, verschiedene Textilien zu schichten oder gleich mehrere Bilder nebeneinander aufzuhängen. Am Besten nimmst du dir ein grobes Farbkonzept vor und nutzt dieses als Startpunkt.

Altbau-Wohnzimmer mit dunklem Parkett, weissen Wänden und einer grossen Schefflera neben einem Möbelstück

Die Grünlilie geniesst das viele Licht unter der Lampe, während die Schefflera den Bereich des Sideboards spannender gestaltet. Die Geigenfeige im Hintergrund bewacht währenddessen gekonnt das Schlafzimmer. (C: Beazy)

Goldfruchtpallme und buschige Efeutute in der Ecke zwischen einem Regal und dem dunkelgrünen Sofa

Dunkle Leder- (oder noch besser: Kunstleder-) Sofas sehen insbesondere toll aus, wenn sie direkt neben einer Pflanze (oder noch besser: mehreren Pflanzen) stehen. In diesem Fall übernehmen den Job die Goldfruchtpalme und eine Efeutute. 😎 (C: Marten Bjork)

Grosse Strelitzie auf Holzständer neben einem Sideboard, davor ein altertümlicher Teppich

Wer ist der Star in diesem Raum? Die geniale Wandtapete, der tolle Teppich, das Sideboard oder doch die Strelitzie, beleuchtet von einer Pflanzenlampe? ⭐ Wer auch immer es ist, die Kombination ist mehr als spannend. Abgerundet wird sie übrigens durch eine Sansevieria, eine Efeutute, ein paar Trommelschlägel und einen Wunderstrauch.

Luftpflanzen und kleiner Kaktus auf einem Sideboard, daneben ein Buch

Deko muss nicht auffällig sein und durch die ganze Wohnung schreien. Auch tolle Gefässe mit Luftpflanzen oder einem Kaktus können flüsternd gute Laune und viel Charme versprühen. 🌵 (C: Hannah Busing)

Eine buschige Monstera auf einem Klavier, Einblatt auf einem Schrank, dazwischen ein weisses Sofa mit dunkelgrünen Kissen

Dieser Raum beherbergt ganz unterschiedliche Textilien und auch die Möbel sind nicht alle aus dem gleichen Holz gefertigt. Wieso das Ganze trotzdem cool und einheitlich aussieht? Farbliche Abstimmung! 💚 Die Farbe des Einblatts und der Monstera deliciosa wurde geschickt in den Kissen aufgegriffen. Diese bieten am Boden sogar noch zusätzliche Sitzmöglichkeiten. (C: Beazy)

Sansevieria und Forellenbegonie auf einem schlichten hölzernen Sideboard, daneben ein weisser Sessel

Minimalistisches Design meets tollen Holzboden meets Sansevieria und Forellenbegonie. A match made in heaven! 😇 (C: Beazy)

Elegantes, modernes Wohnzimmer-Design

Für dein elegantes Wohnzimmer solltest du Funktionalität und Ästhetik miteinander verbinden. Das erreichst du, indem du nur Gegenstände offen zeigst, die du regelmässig brauchst, kombiniert mit subtiler Deko

Dunkle Teppiche oder solche, die ein grosses Muster haben, können einen Anker für den Raum liefern. Durch Textilien kannst du die schlichten Metall- oder Holzflächen aufbrechen und die horizontalen Linien mit schmal nach oben wachsenden Pflanzen wie der Schwiegermutterzunge, dem Drachenbaum oder der Strelitzie ausbalancieren.

Grosse Strelitzie in der Ecke eines weissen Wohnzimmers, davor ein graues Sofa und zwei dunkelgraue Ledersessel, hinter denen ein weiteres Regal mit Pflanzen steht

Die Möbel dieses Raumes könnten schlichter kaum sein. Trotzdem wirkt das Wohnzimmer nicht leer und kalt. Der Grund? Eine geschickte Kombination aus einem tollen Teppich, Deko-Objekten, die seine Farbe aufgreifen, und einer Strelitzie, die den farblichen Kontrast bildet. (C: Spacejoy)

Zwei XL-Monsteras mit Bambusstab rahmen ein weisses Sofa vor einer weissen Wand ein

Weisse Möbel kannst du durch tolle Art-Prints aufwerten. Zusätzlich wirkt dein Wohnzimmer besonders elegant, wenn du mithilfe von Pflanzen für Symmetrie sorgst. 🌓 Diese beiden Monstera deliciosa werten diesen Raum gleich um ein Vielfaches auf, findest du nicht? (C: Max Letek)

Hoher Polyscias 'Fabian' trennt Wohnbereich mit Sofa und vielen Kissen von der schlichten weissen Küche

Schlichte Möbel können schnell steril und klinisch wirken. Um das zu verhindern, kannst du wie hier schlichte Textilien miteinander kombinieren. Grobmaschige Decken versprühen in Kombination mit tollen Art-Prints und Magazinen einen eleganten Look. ✨ Deine Zimmerpflanzen kannst du mit passenden Töpfen geschickt in das Raumbild einflechten, so wie das hier mit der Geigenfeige in der Küche, der Polyscias 'Fabian' neben dem Sofa und den Trockenblumen auf dem Couchtisch gemacht wurde. (C: Emelie Westman)

Drei feey-Pflanzen in weissen Töpfen am Boden neben einem grauen Sofa vor einer hölzernen Stehlampe

Die neutrale Farbpalette der Deko und die minimalistischen Möbel werden durch die Pflanzen mit unterschiedlicher Blattform und Struktur ideal ergänzt. Die Goldfruchtpalme, der gewellte Nestfarn und die (durstige) Ufopflanze bringen gleich viel mehr Leben in die Sofaecke.

Wohnzimmer im skandinavischen Stil

Wohnzimmer im skandinavischen Stil glänzen durch zurückhaltende Möbel und verschiedene helle Textilien. Schrecke nicht davor zurück, verschiedene Weiss- oder Beigetöne zu mischen. So erreichst du bedeutend mehr Tiefe als nur mit einfarbigen Bezügen. Auch subtile Muster lassen sich gut im Raum streuen.

Da die skandinavische Einrichtung farblich eher zurückhaltend ist, kannst du bei den Pflanzen so richtig Gas geben. Eine spektakuläre Calathea, die grossblättrige Monstera deliciosa, eine umwerfende Geigenfeige oder die geradlinige Sansevieria machen sich hier perfekt. 

Falls du dein Wohnzimmer auf ein höheres Level heben willst, empfehlen wir dir die Monstera deliciosa variegata. Durch ihre weisse Blattzeichnung schafft sie einen tollen Übergang zu der hellen Raumstimmung, bringt aber trotzdem viel Grün in die Bude.

Dieffenbachie und Bananenbaum rahmen ein weisses Sofa vor einem hölzernen Couchtisch ein

Falls du kein Fan von Teppichen bist, kannst du auch durch eine Decke auf deinem Sofa und Vorhängen oder geflochtenen Körben mehr Tiefe in dein Skandi-Wohnzimmer bringen. Besonders gut machen sich dann ein auffälliger Couchtisch wie dieses runde Exemplar hier. 🔵 Bei den Pflanzen kannst du dich ganz nach deinem Geschmack austoben. Hier wurden eine Dieffenbachia, eine Bananenstaude und Pampasgras, eine Trockenpflanze, gewählt. (C: Erik McLean)

Grosse Schwiegermutterzunge, Nestfarn und Glücksfeder rahmen ein graues Sofa auf grauem Teppich mit hölzernen Couchtischen ein

In diesem Raum wurde mit tollen Strukturen gearbeitet. Fällt dir auf, wie sich das Muster des Teppichs im Sitzhocker und der Decke wiederholt? Gleichzeitig haben auch die Couchtische und das Kissen ihre eigene Struktur. Die vertikal wachsenden Pflanzen lockern die runden Muster auf. ⬆️ Namentlich sind das hier der gewellte Nestfarn, die Glücksfeder und die Sansevieria. (C: Minh Pham)

Graues Ecksofa vor Fensterbrettern mit kleinen Pflanzen, davor die Blätter einer grösseren Pflanze

Falls du Fensterbretter hast, kannst du Pflanzen auch dort platzieren (wie hier die Erbsenpflanze) und das Sofa direkt davor rücken. ☀️ Austoben kannst du dich nicht nur bei den Pflanzen für viel Licht, sondern auch bei den Farben der Töpfe. (C: Andrea Davis)

Calathea Roseopicta auf dunklem Pflanzenständer neben einem weissen Sofa auf Holzboden

Eine tolle Calathea roseopicta auf einem schwarzen Pflanzenständer bringt Höhe in diesen Raum und Spannung in die Sofaecke. 🙌🏼

Graues Sofa und weisser Couchtisch mit Sukkulente blicken auf einen Balkon mit vielen Aussenpflanzen

Ein flauschiger Teppich macht diesen Raum gleich um ein Zehnfaches gemütlicher. Der Sitzhocker bricht zusätzlich die vielen hellen Flächen auf und bildet die Verbindungstelle zum Grün der Pflanzen. Der schlichte Couchtisch bietet genug Ablagefläche für Gläser oder eine Schüssel Popcorn 🍿, wirkt dank der Sukkulente aber trotzdem nicht verloren. (C: Minh Pham)

Monstera steht auf dem Fensterbrett und ragt hinter dem grauen Sofa hervor

Diese kuschlige Sofa-Ecke versprüht durch helle Farben und ganz unterschiedliche Textilien richtig gute Laune. 🥳 Die ultimative Feel-Good-Stimmung erzeugt dann noch unsere Alleskönnerin, die Monstera deliciosa! Falls deine Vierbeiner knabberfreudig sind, empfehlen wir dir aber lieber unsere tierfreundlichen Pflanzen. (C: Brina Blum)

Wohnzimmer für blassrosa Tagträume

Blassrosa ist eine tolle Farbe, wenn du dein Wohnzimmer-Design sanfter machen willst. Wo du es einsetzt, ist völlig dir überlassen. Denke zum Beispiel an Wandfarben, Art-Prints, Deko-Objekte oder Textilien.

So frei du bei dem Platzieren der Farbe bist, so frei bist du auch bei den Zimmerpflanzen. Tipp: Verflechte sie durch tolle Töpfe in einer passenden Farbe mit dem Raum! 

Grünlilie und Trockenblumen auf schlichten Regalbrettern an einer blassrosa Wand über einem grauen Sofa mit Stehlampe und Musikinstrumenten

Eine blassrosa Wand, eine Grünlilie, Trockenblumen und Musikinstrumente. 🎸 Was will man mehr? Falls du das Musik-Thema aufgreifen willst, eignet sich übrigens die Geigenfeige super. 😜🎻 (C: Beazy)

Monstera am Boden neben einem grauen Sofa und einem kleinen Holztisch mit vielen Kakteen darauf

Die Farbe Blassrosa lässt sich auch toll in ein Boho-Wohnzimmer integrieren. Verbinden kannst du sie wie hier mit Art-Prints, diversen Textilien und Pflanzen wie der Monstera deliciosa oder Kakteen. Beleuchtet werden diese hier übrigens von unserer Pflanzenlampe für gutes Wachstum. 💡

Eine kleine grüne Pflanze auf einem auffälligen Holzmöbel hinter einem weissen Sofa auf einem fuchsiafarbenen Teppich

Falls du dir eher ein elegantes, schlichtes Wohnzimmer wünschst, kannst du Blassrosa auch ganz filigran in der Deko einbauen und mit anderen Farben kombinieren, die ähnlich sind – Hier zum Beispiel cremeweiss und Fuchsia. Für den ultimativen Touch Eleganz kombinierst du zusätzlich passende Trockenblumen. 🌸 (C: Nathan Oakley)

Wohnzimmer mit starken Holz-Kontrasten

Dunkles oder rotes Holz sieht genial aus, wenn du es mit starken Kontrasten kombinierst. Das können zum Beispiel weisse Wände oder monochrome Teppiche sein. So verhinderst du auch, dass die Einrichtung altmodisch wirkt.

Um den Kontrast auszubalancieren, empfehlen wir dir Zimmerpflanzen mit dunkelgrünen Blättern. Das sind zum Beispiel die Monstera deliciosa, die Geigenfeige, die Sansevieria oder das Einblatt

Profitipp: Eine Monstera am Moosstab hat nicht nur dunkle Blätter, sondern passt mit ihrem Kletterstab auch gleich farblich zu deiner Einrichtung!

Geigenfeige in der Ecke, davor ein weisser Sessel und ein braunes Ledersofa, dazwischen ein Kuhfellteppich

Das grosse Fenster in diesem Raum lädt dazu ein, stundenlang vom Sofa aus die Aussicht zu geniessen. Damit das so richtig gemütlich wird, wurden hier ein toller Teppich und eine Geigenfeige platziert. 🎻Tagträume, here we come! (C: Hannah Busing)

Geigenfeige und Kaktus, gross und aufrecht, neben einem Sideboard, das einem grauen Sofa zugewandt ist

Tolle Wandverstrebungen wurden hier mit einem Sideboard, einer simplen Couch, einer Geigenfeige und einem Kaktus kombiniert. Es steht nicht viel in diesem Raum, durch die ganz unterschiedlichen Materialien und Farben wirkt er aber trotzdem ausgefüllt. 😊 Sehr nice! (C: Autumn Studio)

Grosse Geigenfeige in der Ecke neben einem langen Sideboard mit unterschiedlichen Ebenen, auf denen Pflanzen stehen, daneben ein weisses Regal, ebenfalls mit Pflanzen bestückt

Mach ein Statement, gönn dir eine Statement-Wand! Das tolle Muster dieser Tapete wurde an den Teppich angelehnt. Oder doch umgekehrt? 🐓🥚 Aufgelockert wird das Ganze jedenfalls durch tolle rote Holzmöbel und diverse Zimmerpflanzen wie zum Beispiel Kakteen, eine Monstera deliciosa und eine Geigenfeige. (C: Shelves)

SCHNELLE UND KOMPETENTE HILFE

Einrichtungs- und Pflanzenberatung
mit Macy

TERMIN BUCHEN

Macy (30) hat sich auf die Innenausstattung mit Zimmerpflanzen spezialisiert. Ihr Wissen teilt sie sehr gern mit dir.

Elegantes Wohnzimmer mit einem opulenten Metall-Pflanzen-Mix

In Räumen, in denen dekomässig viel passiert, dürfen Spiegel auf keinen Fall fehlen. Sie machen den Raum nicht nur optisch grösser, sondern bringen auch Tiefe und Ruhe in das Ganze. 

Denke daran, Metall-Elemente immer mit Textilien und Zimmerpflanzen aufzulockern, damit dein Wohnzimmer auch wirklich gemütlich wird.

Grosse, buschige Pflanzen, auch von der Decke hängend, in der Ecke vor einem Spiegel, an der Wand drei geliche Regale mit verschiedenen Dekoartikeln, Artprints und Pflanzen

Wow, diese Regale! 😍 Auch mega viele Deko-Artikel wirken nicht überladen, wenn du dich an ein Farbkonzept hältst und dieses mit Zimmerpflanzen kombinierst. Hier sind das zum Beispiel eine Bananenstaude (ähnlich der Strelitzie), diverse Efeututen und eine kleine Sansevieria. Trotzdem sind Leerräume wichtig. Die erreichst du durch unterschiedliche Höhen der Möbel und gezielte Orte, an denen nichts steht. (C: Spacejoy)

Drei buschige Pflanzen umrahmen ein kleines, weisses Sideboard und Artprints an den Wänden, davor ein weisses Sofa mit Monstera-Kissen

Immer her mit den Pflanzen! In diesen Raum wurden eine Alocasia, eine Calathea roseopicta, ein Kaktus und eine Goldfruchtpalme «verpflanzt». 🌱 Für noch mehr Gemütlichkeit empfehlen wir dir zusätzlich einen Teppich und einen Couchtisch. (C: Spacejoy)

Strelitzie und Schwiegermutterzunge auf der einen, Aglaonema auf der anderen Seite eines braunen Sessels und Sidebaords

In diesem Wohnzimmer bilden die Pflanzen einen tollen Kontrast zu den Gold- und Messing-Elementen. Eingesetzt wurden eine Sansevieria, eine Strelitzie, eine Leuchterblume, Trockenpflanzen und eine Aglaonema. Sie balancieren selbst den schrillen orangen Sessel aus und machen das Wohnzimmer unglaublich elegant und modern. ✨ (C: Spacejoy)

Grosse buschige Zimmerpflanzen auf einem weiss gemusterten Teppich rahmen ein flaches Sideboard und einen grossen, runden Spiegel darüber ein

Ein tolles Sideboard kannst du super mit einem auffälligen Spiegel und spektakulären Zimmerpflanzen, hier unter anderem der Monstera deliciosa, kombinieren. 💪🏽 (C: Spacejoy)

Wohnzimmer im Mid-Century Modern Stil

Der Mid-Century Modern Stil zeichnet sich insbesondere durch dunkle Holzmöbel aus.

Damit diese deinen Raum nicht beschweren, kannst du sie mit weissen Wänden, farbigen Textilien und Pflanzen auflockern. Bei letzteren hast du freie Wahl. Toll machen sich Pflanzen mit dunkelgrünen Blättern wie unser grosser Drachenbaum und die Geigenfeige sie haben, oder klassische Pflanzen aus den 70er-Jahren wie die Schweigermutterzunge oder der Gummibaum.

Geigenfeige, Sansevieria und Strelitzie rahmen ein dunkles Sideboard und einen runden Spiegel ein, davor ein dunkler Lederstuhl

Dieses Wohnzimmer wirkt mega perspektivisch, findest du nicht? 🤔 Der Grund dafür ist, dass alle Möbel und Pflanzen auf unterschiedlichen Linien angeordnet wurden. Zum Beispiel bilden das Sideboard und die Geigenfeige eine Linie, der Sessel und die Sansevieria eine andere und der Beistelltisch mit den Trockenpflanzen eine dritte. (C: Spacejoy)

Kleine Pflanzen auf einem grossen, dunklen Sideboard, davor ein dunkler Sessel

Kleine Sukkulenten sorgen dafür, dass diese Sitzecke durch das dunkle Holz und den dunklen Stoff nicht zu (naja...) dunkel wirkt. 🌵 (C: Khloe Arledge)

Grosse Stehpflanzen und viele kleinere Pflanzena uf schlichten Holzbrettern umrahmen einen ungewöhnlichen schwarzen Ledersessel auf einem Fell

Dunkle Sessel wirken auch in hellen Räumen nicht fehl am Platz, wenn du sie mit hellen Textilien und verschiedenen Zimmerpflanzen kombinierst. Beleuchtet werden diese hier übrigens von unseren Pflanzenlampen für gutes Wachstum. 💡

Wohnzimmer in lebendigen Rottönen

Knallige Wand- und Sofafarben kannst du in den Textilien und Bildern aufgreifen, um den Raum kohärenter wirken zu lassen. Am schönsten sehen Farben aus, die Untertöne haben, also zum Beispiel ein Rot mit einem braunen Unterton. Primärfarben (also z. B. «reines» Rot, wie bei Strassenschildern) sehen in der Regel zu grell und nicht sehr stylisch aus.

In Kombination mit Zimmerpflanzen sehen Rottöne besonders genial aus, da sie im Farbkreis einen sogenannten Komplementärkontrast bilden.

Bei der Deko kannst du dich austoben und mehrere Materialien mischen. Du willst noch eine kuschlige Decke mehr? Nichts wie los!

Grosse Grüne Schwiegermutterzunge neben einem gelblich-braunen Sofa, vom weissen Küchenschrank hängt eine Efeutute herunter

Die Grüne Schwiegermutterzunge fügt sich mit Leichtigkeit in diesen Raum ein und sorgt für Vielfalt in der ansonsten sehr braunen Farbpalette. 🍃 (C: Michael Oxendine)

Verschiedene Pflanzen auf beige-gelben Säulen hinter einem grauen Sofa

Kleine Pflanzen kannst du durch tolle Pflanzenständer optisch (und effektiv) in die Höhe bringen. 🚠 So kommen auch diese Monstera, Efeutute und Sansevieria hoch hinaus. (C: Nathan Oakley)

Grosse Geigenfeige in der Ecke zwischen zwei Sofas

Hörst du die Musik auch? Das muss die Geigenfeige sein! Dieses Exemplar vermag es sogar, den langweiligen Beistelltisch aufzumotzen und dem knalligen Sofa die Show zu stehlen. 😎 Sorry not sorry! (C: Beazy)

Helles, grosses Wohnzimmer mit braunem und grauem Sofa, dazwischen verschiedene Pflanzen

Dieses tolle Sofa lenkt alle Blicke auf sich. Die Pflanzen, eine Strelitzie, eine Sansevieria und eine Geigenfeige, passen ideal zur grünen Wand. 🌱 Wenn du eine offene Küche hast, kannst du anstelle eines Ecksofas zwei kleinere Sofas beieinander aufstellen, um das Wohnzimmer optisch von der Küche abzutrennen. (C: Kara Eads)

Bananenstaude in der ecke schräg hinter einem gelb-braunen, auffälligen Sofa auf braun-weissem Teppich

Manchmal sind Pflanzen zurückhaltend und lassen die Möbel scheinen, wie hier das Sofa. ❣️ Trotzdem ist die Bananenstaude auch in diesem Raum natürlich unabdingbar. (C: Spacejoy)

Dunkles, schmales Wohnzimmer mit Holzmöbeln und braunem Ledersofa, dahinter an der Fensterfront verschiedene Pflanzen

Auch kleine Wohnzimmer können toll eingerichtet werden! Durch farblich aufeinander abgestimmte Möbelstücke erreichst du ein ruhiges Design. ⚖️ Zusätzlich lohnt es sich, wenn du nur die wichtigsten Gegenstände offen herumstehen lässt und deinen Kabelsalat verstaust. Als Pflanzen siehst du hier übrigens ein Einblatt ganz links sowie eine Strelitzie und eine Sansevieria. (C: Michael Oxendine)

Farbiges, lebendiges Wohnzimmer

Mut zur Farbe! Wenn du es zu langweilig findest, dir ganz klassisch eine Farbpalette zu befolgen, ist dieser Stil perfekt für dich. Am besten nimmst du dir 1-2 Hauptfarben vor und ergänzt diese dann nach Belieben.

Beachten musst du nur eines: Zieh es durch. Bunte Räume wirken nur dann unruhig und billig, wenn du dich nicht genug getraust. Also, ran an die Farbe!

Pflanzenwand hinter einem violetten Sofa mit farbigen Kissen und einem bezogenen Couchtisch, auf dem ebenfalls Pflanzen stehen

Dieses Wohnzimmer wirkt wild und ruhig gleichzeitig. Wie das geht? Durch Zimmerpflanzen! Sie balancieren selbst die wildesten Farben und Muster aus, wie sie hier beim Sofa und in den Bildern verwendet wurden. 🃏

Grosse, buschige Pflanzen neben und über einem dunkelgrünen Sofa an der Fensterfront des Wohnzimmers

Geiler Teppich? Check. Spektakuläres Sofa? Check. Eleganter Couchtisch? Check. Lebensfrohe Art-Prints? Check. Monströse Monstera? Check! ✅ (C: Spacejoy)

Monstera und Farne auf dem Boden und Pflanzenständern auf dunkelgrünem Teppich vor dunkelgrünen Wänden neben einem blassrosa Sessel

Ein bisschen gedeckter als die anderen Beispiele ist dieses Wohnzimmer hier. Es arbeitet Ton in Ton und balanciert das viele Grün durch blassrosa Akzente aus. 🍸Um dem Grün mehr Strahlkraft zu verleihen, wurden kleine und grosse Zimmerpflanzen (eine Strelitzie, eine Monstera und eine Geigenfeige) geschickt in das Raumbild integriert. (C: Spacejoy)

Farne und Palmen im ganzen Wohnzimmer verteilt, in dem Naturtöne und viel Weiss, Blau und Holz dominieren

Dieses Wohnzimmer ist einfach nur wow, wow, wow! Klassischer Boho-Stil wurde mit Mid-Century Modern vereint und dann gleich noch mit moderner Kunst. Wir sind sprachlos! 😍 (C: Luisa Brimble

Wohnzimmer mit (blauen) Fokuspunkten

Kein Fan von Blau? Kein Ding! Das genau gleiche Prinzip lässt sich auch super mit anderen Farben umsetzen. Und so klappt's:

  • Wähle eine Hauptfarbe.
  • Verwende diese Farbe auf einer grossen Fläche, zum Beispiel dem Sofa oder einer Wand.
  • Wähle 5-10 Deko-Artikel, die einen ähnlichen Farbton haben, und streue sie im Raum.
  • Wähle einige wenige Deko-Artikel, die einen Kontrast bilden, und streue sie im Raum (z. B. Gold für Blau oder Ocker für Türkis).
  • Such dir Stellen, die noch etwas trist aussehen, und platziere eine Zimmerpflanze dort.

Tadaaa! Schon fertig. 😎

Hängepflanzen am Fenster über dem grauen Sofa vor einer blauen Wand auf einem Blumenteppich

Als Hauptfarbe wurde hier das Türkis der Wand gewählt. ⛵ Ähnliche Farbtöne wurden im einen Kissen und dem Teppich aufgegriffen. Als Kontrastfarben dienen Rot, Ocker und das Grün der Efeutute und Grünlilie. (C: Beazy)

Grosse Monstera hinter dem blaugrünen Sofa vor der weissen Wand mit akkurat angeordneten Bildern

Falls du kein Fan von Farbe an den Wänden bist, sieht auch ein knalliges Statement-Sofa toll aus. Du kannst seine Farben in Bildern aufgreifen und durch das Grün der Pflanzen, hier einer genialen Monstera deliciosa und einer Sukkulente, Bände sprechen lassen. 🖼️ (C: Kam Idris)

Monstera-Steckling neben einer Schreibmaschine auf einem dunkelbraunen, alten Holztisch neben einem dunkelblauen Samtsofa

Das tolle Pflanzenblatt vermag sogar mit dem grossartigen Sofa mitzuhalten. 💙 Als nachhaltige Alternative zu einem einzelnen Blatt empfehlen wir dir eine lebendige Monstera deliciosa. (C: Taylor Heery)

Aloe vera in weissem Topf auf gemusterten Teppich neben einem gewellten Nestfarn im dunklen Pflanzenständer, beide neben einem hellblauen Sofa

Wenn dir eine bunte Wand oder ein buntes Sofa eine Nummer zu weit ist, dann kannst du denselben Effekt auch mit einem farbigen Sessel erreichen. Mit Zimmerpflanzen, in diesem Fall einem gewellten Nestfarn auf einem Pflanzenständer und einer Aloe vera, wirkt die Leseecke gleich viel heimeliger.

Heimeliger Wohnzimmer-Dschungel

Um dein Wohnzimmer heimelig zu machen, sind Teppiche unabdingbar. Für tolle Effekte kannst du sie sogar schichten. Dafür nimmst du am besten einen Kurzflorteppich unten und einen Langflorteppich obendrüber.

Deine Zimmerpflanzen kannst du in Hängeampeln oder Pflanzenständern platzieren, um sie optisch noch interessanter zu machen (als ob das überhaupt möglich ist...).

Verschiedene kleinere Pflanzen auf braunem Holztisch mit grauem Sofa und viel Platz rundherum

Was dieses Wohnzimmer so toll macht? Die vielen Ebenen. 🧱 Schrecke also nicht davor zurück, Zimmerpflanzen (wie hier eine Efeutute) in die Höhe zu bringen, Spiegel und sonstige Deko an verschiedenen Orten anzubringen und Pflanzenständer zu verwenden. (C: Collov Home Design

Monstera und Farn auf dem weissen Bücherregal, um und auf dem Holztisch kleinere Pflanzen

Dieser kleine Wohnraum ist funktional und gemütlich zugleich. Teppiche gleichen das viele Holz aus und die Zimmerpflanzen, zum Beispiel ein Nestfarn und eine Monstera, laden zum Tagträumen ein. 🌱 Damit das Zimmer nicht überladen wirkt, wurden geschickt Leerräume wie z. B. weisse Wände gelassen. (C: Patrick Perkins)

Hängepflanze in der Ecke über dem grauen Sofa, neben dem eine Sansevieria steht

Tolle Pflanzenaufhänger (z. B. mit einer Efeutute) machen auch die langweiligsten Wände spannend. 🤯 Weitere Ideen gegen kahle Wände gibt es auf unserem Blog. (C: Shop Slo)

Monstera und Efeutute auf einem zum Beistelltisch umfunktionierten Koffer, daneben ein dunkles Sofa und davor ein Hängesessel

Eine alte Holztruhe musst du nicht wegwerfen, sondern kannst sie ganz einfach zu einem tollen Beistelltisch umfunktionieren! 💡 Diesen hier zieren eine Efeutute und eine Monstera deliciosa. Der Hängesessel im Boho-Stil bringt zusätzliche Gemütlichkeit in das Raumbild. (C: Sven Brandsma)

feey-Pflanzen in weissen Töpfen auf und neben einem dunkel-weiss gemusterten Teppich und neben einem weissen Sofa, dahinter in der Ecke eine Gefleckte Efeutute im weissen Hängetopf

Der Pflanzenständer lässt die bereits grosse Strelitzie noch grösser wirken. Dadurch entsteht zusätzlicher Raum ab Boden für die Monstera und die Aloe vera. Durch die gefleckte Efeutute im Makramee-Hänger wird die vertikale Fläche zusätzlich ausgenutzt. So entsteht ein schlichtes, aber gemütliches Gesamtbild.

Wohnzimmer mit organischen Formen

Hol die weisse Deko raus! Weisse Wände und dunkle Holzböden bilden von Natur aus einen tollen Kontrast. Mit dem kannst du zusätzlich spielen, indem du ein helles Sofa mit weissen Textilien (z. B. einer flauschigen Kuscheldecke), tollen Holz-Elementen (z. B. einem Beistelltisch) und natürlich Pflanzen kombinierst. Insbesondere Zimmerpflanzen mit grossen Blättern wie die Geigenfeige oder die Monstera deliciosa machen sich hier toll, da sie sich im vielen Weiss problemlos behaupten können.

Monstera auf der Holzablage eines klassischen Kaminofens

Feuerholz muss nicht versteckt werden! Die organischen Formen der einzelnen Holzscheite bilden einen tollen Gegensatz zu geraden Linien und erwecken Naturgefühl pur, wenn sie mit einer Pflanze (hier einer Monstera deliciosa) kombiniert werden. 🌲 (C: Beazy)

Geigenfeige in der Ecke hinter einem beigen Sofa

Eine spritzige Couch wird durch schlichte Textilien richtig gemütlich gemacht. 🛋️ Mit der Geigenfeige werden hier die unifarbenen Felder optisch aufgelöst. (C: Isaac Martin)

Geigenfeige neben einer hölzernen, mit weissen Kissen gepolsterten Bank

Diese tolle Geigenfeige erhöht die Möbel optisch, da sie den Blick nach oben lenkt. 👆🏽 Ausserdem durchbricht sie die vertikalen Linien der Möbel. Unterstützt wird sie dabei vom Teppich. Kombiniert mit der kleinen Sansevieria wird die Einrichtung gleich vielschichtiger. (C: Liana Mikah)

Geigenfeige in der Ecke eines grossen Raumes mit Steinkamin, grauen Sofas und Sesseln und weissen Dekoelementen

Hier finden sich die organischen Formen vor allem in der Kaminwand. 🔥 Aufgegriffen werden sie durch die beiden Gemälde, die Geigenfeige, den Teppich, die Sansevieria und das Pampasgras. (C: Isaac Martin)

Schlichtes und modernes Wohnzimmer

Moderne Wohnzimmer zeichnen sich meist durch grosse Fenster aus. Das viele Tageslicht finden deine Zimmerpflanzen super! Um den Raum optisch gross zu halten, kannst du ihn ganz minimal ausstatten. Ein bequemes Sofa, ein Couchtisch und ein Kurzflorteppich reichen da schon. Denn: In der Kürze liegt die Würze!

Monstera und Sansevierias auf der einen, Calathea auf der anderen Seite eines dunklen Sofas in einem grauen Raum mit deckenhoher Fensterfront

Grosse Fenster sind enge Freunde der Pflanzen. ☀️ Hier geniessen eine Kokospalme, eine Sansevieria, eine Monstera deliciosa und eine Calathea das viele Licht. (C: Rooted Studio)

Geigenfeige und Ficus hinter einem dunkelblauen Sofa auf grauem Boden

Dunkelblaue Stoffe sehen toll aus in Kombination mit hellem, geflochtenen Holz und natürlich unseren Lieblingen, den Pflanzen. 💚 Hier sind das eine Geigenfeige und ein Ficus. (C: Dan Gold)

Pflanzen neben einem dunklen Radiator auf hellem Holzboden hinter einem dunklen Sofa, auf dem Couchtisch kleine, dekorative Pflanzen

Grosse Räume kannst du noch grösser wirken lassen, wenn du sie mit kleinen Pflanzen ausstattest. So bleibt super viel Platz, um dein Tanzbein zu schwingen💃 oder Yoga zu machen. (C: Leon)

XL-Monstera in weissem Topf auf schwarzem Pflanzenständer zwischen einer Holztruhe und einem grauen Sofa, vor der Holztruhe eine Glücksfeder in weissem feey-Topf

Die neutralen Farbtöne harmonieren wunderbar mit dem Grün der Pflanzen. Die XL-Monstera, die grüne Schwiegermutterzunge und die Glücksfeder können zudem das viele Licht, welches durch ein Fenster kommt, geniessen.

Stimmungsvolles, mysteriöses Wohnzimmer

Um dein Wohnzimmer stimmungsvoll zu gestalten, kannst du mit dunkeln Möbeln arbeiten. Kombiniert mit tollen Bilderrahmen wirkt dein Raum voller Charakter. Tipp: Geniale alte Bilder und Fotos findest du in Brockenstuben! Dann kannst du dir auch sicher sein, das gleiche Bild nicht auch bei deinen Freund:innen zu finden 🤫

Verschiedenste Pflanzen auf allen möglichen Ablageflächen vor einem gelben Ledersofa und einem Steintisch

Dieses Wohnzimmer wirkt genial, da es ganz unterschiedliche Materialien beherbergt. ⚒️ Zu den kühlen Materialien zählen das Leder des Sofas oder der Beton des Couchtisches. Die warmen Materialen sind Textilien, Holz und Pflanzen. Spiele mit diesen Materialien, um deinen gewünschten Grad an Gemütlichkeit zu erreichen. (C: Dan Gold)

Grosse Euphorbia neben einem Metallschränkchen, auf dem eine Maranta steht, dahinter ein Artprint

Ein schlichtes Metall-Schränkchen sieht toll aus, wenn du es mit moderner Deko und auffälligen Zimmerpflanzen, wie hier einer Maranta, kombinierst. 🌌 (C: Catherina Schürmann)

Niedriges Regal mit Büchern darin, darauf und daneben verschiedenste Pflanzen, dahinter eine Wand voll Bilder

Dieses Wohnzimmer ist vom Stil her nicht maximalistisch, von der Anzahl Gegenstände her aber schon! 🖼️ Das einheitliche Raumbild wurde durch ähnliche Farben und viele Zimmerpflanzen erreicht. (C: Billow926)

Dein eigenes Dschungel-Wohnzimmer

Wieso wenig, wenn du auch viel haben kannst? Manchmal ist Minimalismus einfach nicht das Richtige. Also, hol dir die Pflanzen, die zu dir passen, und platzier sie so, wie sie dir gerade Freude bereiten (natürlich immer mit Blick auf die Lichtverhältnisse). Schlussendlich gehört dein Wohnzimmer nur dir und da existieren nun mal keine Regeln! Wenn es sich gut anfühlt, ist es auch gut. ☺️

Verschiedenste Pflanzen an dder gesamten Fensterfront ausgerichtet

Tausende Zimmerpflanzen, tausende coole Töpfe und Pflanzenlampen. 🥰 Was wollen Pflanzeneltern mehr?

Pflanzen neben dem TV-Möbel, davor ein Couchtisch mit einer weiteren Pflanze

Im Dschungel existieren keine Regeln für die Pflanzen. 🙈 Also, Zimmerpflanzen rein und geniessen!

Zimmerpflanzen auf Fensterbänken und davor sowie auf dem Marmortisch

Südfenster sind perfekt geeignet für Kakteen und andere Sukkulenten. 🌵 Um das Raumbild einheitlich zu gestalten, kannst du dir für alle Pflanzen die gleichen Übertöpfe besorgen. Oder aber du wählst immer für drei Pflanzen die gleichen Töpfe. The choice is yours! (C: Jane Palash)

Section
Drop element here!

Shop the look

Altbau ist nicht gleich altmodisch! Weisse Wände mit und ohne Stuck sehen genial aus im Kontrast zu dunklem Holzboden und dunkeln Möbeln. 

Um deinen Raum spannender zu gestalten, solltest du Akzente setzen. Das schaffst du zum Beispiel durch farbige Sofabezüge, tolle Teppiche, Art-Prints, Bücher oder natürlich Zimmerpflanzen. Schrecke nicht davor zurück, verschiedene Textilien zu schichten oder gleich mehrere Bilder nebeneinander aufzuhängen. Am Besten nimmst du dir ein grobes Farbkonzept vor und nutzt dieses als Startpunkt.

Jil Claire

GESCHRIEBEN VON:

Jil Claire

aus dem Content-Team von feey