feey-Blog - Februar 2021

Plant Yoga 🧘🏼

Yogi Hanna im Rad über einer feey-Pflanze

Kommt dir beim Begriff Plant Yoga ein feeytastisch eingerichteter Yoga-Raum in den Sinn? Damit liegst du nicht mal so daneben. Denn wir haben ihn frisch erfunden! (Er lässt also noch viel Raum für Eigeninterpretation zu.)

Um was es bei Plant Yoga geht, warum Pflanzen dafür eine grossartige Idee sind und vor allem, welche Pflanzen sich dafür eignen, zeigen wir dir hier. Und natürlich gibt es gleich eine kleine Yogalektion mit unserer Yogi Hanna.

Was ist Plant Yoga?

Dein Körper liebt Bewegung. Wir hier bei feey wissen das nur zu gut.

Sobald wir uns nämlich mal mehr als einen Tag ins Homeoffice verbannt haben, sehnen wir uns nach ein bisschen Self Care.

Als kreatives Köpfchen wird einem ein klassisches Workout schnell langweilig.

Es gibt ja mehr als genug Gründe, weshalb Zimmerpflanzen in jede Wohnung gehören.

Deshalb steht bei dir sicher auch schon eine Schönheit. Die besten Voraussetzungen also für Plant Yoga (falls nicht, probier doch mal den Pflanzenfinder).

Mit Plant Yoga verbinden wir den körperlichen Aspekt von knallharten Asanas (Yogastellungen) mit dem für den Geist beruhigenden Effekt deiner Zimmerpflanze. 🧘🏾‍♀️


Warum Pflanzen bei deiner Yoga-Praxis helfen

Dass Pflanzen die Luft reinigen und so deine Konzentration steigern und Stress reduzieren, ist längst kein Geheimtipp mehr.

Das macht sie zu den besten Arbeitskollegen überhaupt (richtig gehört, Emma) und deshalb perfekt fürs Homeoffice. (Nur Spass, Emma – du bist und bleibst The Best Co-Worker Ever!❤️)

Und zusammen mit Arbeitskollegen macht Sport gleich viel mehr Spass.👯

Ausserdem kann Sport je nachdem etwas kniffliger werden mit deiner Zimmerpflanze, sodass du deine Kraft und deine Gleichgewichts-Skills noch intensiver trainierst.

Du siehst also, Plant Yoga hat nur Vorteile:

🌿 Du verbesserst deine Kraft, Koordination, Beweglichkeit und dein Gleichgewicht.

🌿 Du schärfst deine Konzentration und baust Stress ab.

🌿 Du steigerst deine Produktivität und Motivation.

🌿 Du stärkst die Bindung zu deiner Pflanze. 😉

Unsere Top 5 Pflanzen für Plant Yoga

Falls du jetzt noch auf der Suche nach der perfekten Yoga-Pflanze bist, zeigen wir dir hier unsere Top 5. Perfekt in der Grösse und mit tollen Eigenschaften werden sie deine besten Yogi-Partner!

Geldbaum

Geldbaum in weissem Topf

Der Geldbaum hat eine wichtige Bedeutung in der Feng-Shui-Philosophie und ist ideal als Zimmerpflanze für dein Schlafzimmer oder deinen Meditationsraum.🧘🏿‍♂️


Aloe vera

Aloe vera in weissem Topf

Diese Sukkulente sieht nicht nur gut aus, sondern birgt in ihrem Innern wahre Wunder (die Rede ist von ihrem Gel). Perfekt also für deine innere Schönheit! Platzier sie mal ganz virtuell bei dir zu Hause mit unserer Augmented Reality Funktion bei der Pflanze im Shop.🌿


Efeutute

Efeutute in weissem Topf, von einer Hand hochgehalten

Du brauchst für deine Yogapraxis gerne Räucherstäbchen? Dann gibt es keine bessere Yoga-Pflanze für dich als die Efeutute. Sie reinigt deine Luft nämlich von allen möglichen Schadstoffen. Wie sie sich neben deiner Yoga-Matte macht, kannst du mit der AR-Funktion im Shop ausprobieren. 🙏🏼


Nestfarn

Zwei Baby-Nestfarne in je einem weissen Topf, von Vany im Arm gehalten

Der Nestfarn verleiht dem Plant Yoga eine ganz neue Bedeutung, da er auch für einen Plant-Based-Lifestyle (vegane Ernährung) in Frage kommt (okay, zwar nur in Taiwan – aber immerhin!). Mit der AR-Funktion bei uns im Shop kannst du ihn dir neben deine Yoga-Matte oder in die Küche stellen.🐼


Monstera

Monstera deliciosa in anthrazitfarbenem Topf
Monstera deliciosa variegata in anthrazitfarbenem Topf
Blatt der Monstera deliciosa variegata

Okay, die Monstera kennt man eigentlich eher als grosse Pflanze. Es gibt aber auch kleinere Exemplare, die alle sehr gutmütig und dankbar sind. Lass also deinen inneren Frieden gedeihen. ☯️


Plant Yoga Praxis

Beim Rumtüfteln an einer coolen Plant Yoga Praxis haben wir auf ganz viel Fachexpertise zurückgegriffen:

Einerseits auf unsere Flowmasterin Hanna und auch mich, Silke vom Content-Team.

Ich haue nämlich nicht nur gerne in die Tasten, sondern gelegentlich auch als Physiotherapeutin auch auf Patienten. – Kleiner Spass. Bei mir kommen Patienten dennoch ganz schön ins Schwitzen.💪🏾

Zusammen haben wir deine (und auch unsere) neuen Lieblingsasanas zusammen mit deiner Lieblingspflanze gefunden.

Stell deinen Tee also kurz zur Seite und dich auf die Matte. Viel Spass und Namaste. 🙏🏽

Plant Yoga: Das Warm-Up

Wir starten im Sitzen mit dem Twist:

Nimm deine Pflanze mit beiden Händen über den Kopf und atme tief ein.

Plant Yogi Hanna hebt die feey-Pflanze mit beiden Händen im Sitzen über den Kopf

Dreh deinen Oberkörper zur rechten Seite und nimm deine Pflanze in die rechte Hand. Atme langsam aus.

Plant Yogi Hanna senkt die Pflanze neben ihren rechten Oberschenkel

Komm beim Einatmen wieder in die Mitte und nimm deine Pflanze in beide Hände.

Plant Yogi Hanna hebt die feey-Pflanze nochmals mit beiden Händen im Sitzen über den Kopf

Dreh dich beim nächsten Ausatmen mit dem Oberkörper zur linken Seite und halte deine Pflanze in der linken Hand.

Plant Yogi Hanna senkt die Pflanze neben ihren linken Oberschenkel

Das Ganze darfst du drei Mal pro Seite wiederholen.

Plant Yoga: Der Sonnengruss

Wir machen weiter mit dem Sonnengruss:

Stell dazu deine Pflanze am Kopfende deiner Matte ab und komm über den Vierfüssler in den Down Dog. Atme hier tief ein.

Plant-Yogi Hanna macht den Down Dog, die feey-Pflanze steht am Kopfende der Yogamatte

Nimm einen grossen Schritt nach vorne zwischen deine Hände und atme dabei aus.

Plant-Yogi Hanna stellt den rechten Fuss zwischen die Hände, der linke ist gestreckt

Komm nun auch noch mit dem zweiten Fuss nach vorne und atme tief ein und aus.

Plant-Yogi Hanna steht mit gestreckten Beinen und vornübergebeugtem Oberkörper da

Richte dich in eine halbe Vorneigung auf und hole nochmals tief Luft. Alternative Variante: Du darfst dich auch Wirbel für Wirbel in den Stand aufrollen, deine Pflanze über den Kopf strecken und dort tief einatmen.

Plant-Yogi Hanna lässt die Beine gestreckt und macht den Rücken flach, die Hände auf den Schienbeinen

Komm bei der nächsten Ausatmung mit den Händen wieder auf den Boden. Winkle dazu leicht die Knie an.

Plant-Yogi Hanna steht wieder mit gestreckten Beinen und vornübergebeugtem Oberkörper da

Bei der nächsten Einatmung stellst du einen Fuss nach dem anderen nach hinten und nimmst die Plank-Position oder Liegestütz ein. Stellst du deine Pflanze jetzt ans Kopfende der Matte, wählst du die einfachere Version. Wenn dein Rücken dehnbar genug ist, kannst du dir die Kobra erschweren, indem du sie zwischen deinen Händen oder unter deinem Brustkorb platzierst.

Plant-Yogi Hanna in der Stütze oder Plank, dem Beginn einer Liegestütze

Von hier aus gehst du mit der Ausatmung in deinen zweiten Down Dog, wo du nochmals tief Luft holst.

Plant-Yogi Hanna macht wieder den Down Dog, die feey-Pflanze steht am Kopfende der Yogamatte

Atme aus und komme nun in deine erste Kobra. Alternative Variante: Du darfst hier eine Plank dazwischen einbauen.

Plant-Yogi Hanna liegt auf dem Bauch und richtet den Oberkörper mit gestreckten Armen auf, vor ihr die feey-Pflanze

Komme jetzt in deinen dritten Down Dog und atme ein.

Plant-Yogi Hanna macht nochmals den Down Dog, die feey-Pflanze steht am Kopfende der Yogamatte

Komme bei der nächsten Ausatmung mit einem grossen Schritt zwischen deine Hände.

Plant-Yogi Hanna stellt nochmals den rechten Fuss zwischen die Hände, der linke ist gestreckt

Deinen anderen Fuss stellst du mit einem zweiten Schritt neben den anderen und holst tief Luft.

Plant-Yogi Hanna steht wieder im Forward Fold, mit gestreckten Beinen und vornübergebeugtem Oberkörper da

Von hier aus darfst du den Sonnengruss noch zwei weitere Male wiederholen oder aber du gehst weiter zum Krieger, indem du dich Wirbel für Wirbel aufrichtest.

Alternative Variante: Du darfst beim Aufrichten auch erst noch deine Arme über die Seiten bis über den Kopf heben. Halte dabei deine Pflanze in einer Hand, bis die Arme über dem Kopf zusammenkommen, und atme tief ein. Von dort aus nimmst du deine Pflanze mit beiden Händen vor die Brust und atmest langsam aus.

Eine Möglichkeit, wie das ganze in Echt aussehen könnte, zeigen wir dir hier in diesem Video:



Plant Yoga: Der Krieger

Für den Krieger stellst du zunächst einen Fuss nach hinten in den Ausfallschritt und drehst ihn, sodass die Zehen schräg nach vorne zeigen.

Nimm deine Pflanze in die Hand (auf derselben Seite wie das vordere Bein) und strecke diese nach vorne. Die andere Hand streckst du nach hinten, mit der Handfläche zum Boden. Atme hier drei Mal tief ein und langsam aus.

Stelle nun den Ellbogen der Hand, in welcher du deine Pflanze hältst, auf dem vorderen Oberschenkel ab und strecke die andere Hand über den Kopf. Atme ein. Verharre auch hier für drei tiefe Atemzüge.

Plant-Yogi Hanna steht mit gebeugtem rechtem Bein auf die rechte Seite geneigt da, in der rechten Hand, die auf dem rechten Oberschenkel ruht, die feey-Pflanze

Komme nun mit der nächsten Ausatmung in die Waage. Halte dabei deine Pflanze mit beiden Händen nach vorne gestreckt. Verweile hier für drei tiefe Atemzüge.

Plant-Yogi Hanna steht auf dem rechten Bein, das linke und beide Arme sind waagerecht ausgestreckt

Wiederhole anschliessend den Krieger auch auf der anderen Seite.

Auch hier zeigen wir dir in der Videoanleitung, wie das aussehen könnte:


Plant Yoga: Die Königin

Aus der Waage darfst du als Nächstes direkt in die Königin wechseln.

Dazu kannst du dich entweder zuerst stabil mit beiden Füssen hinstellen und anschliessend einen Ausfallschritt machen, dich drehen und in die Knie gehen, sodass du in eine breite Squatposition kommst.

Oder aber du stellst einen Fuss direkt aus der Waage in den Ausfallschritt und nimmst auf diesem Weg deine Squatposition ein.

Atme hier tief aus.

Für die einfache Variante stellst du jeweils einen Ellbogen auf dein Knie ab und hältst in dieser Hand deine Pflanze. Hier atmest du langsam aus.

Plant-Yogi Hanna steht mit gebeugten Knien auf die rechte Seite geneigt da, in der rechten Hand, die auf dem rechten Oberschenkel ruht, die feey-Pflanze

Komm beim nächsten Einatmen mit dem Oberkörper in die Mitte und atme dabei tief ein. Bleib währenddessen immer in den Knien.

Nimm die Pflanze in die andere Hand und wiederhole das Gleiche auf der anderen Seite.

Plant-Yogi Hanna steht mit gebeugten Knien auf die linke Seite geneigt da, in der linken Hand, die auf dem linken Oberschenkel ruht, die feey-Pflanze

Falls du noch etwas Kraft in deinen Oberschenkeln hast, kannst du dich auch an die schwerere Variante wagen. Dabei hältst du deine Pflanze mit beiden Händen stets über dem Kopf.

Beim Ausatmen streckst du sie auf einer Seite über den Kopf, beim Einatmen kommst du zurück in die Mitte und beim Ausatmen zur anderen Seite.

Dass diese Variante noch etwas zu knifflig für dich ist, merkst du daran, dass dir die Erde auf den Kopf prasselt.😋

Plant-Yogi Hanna steht mit gebeugten Knien auf die linke Seite geneigt da, beide Arme mit der feey-Pflanze ausgestreckt

Wiederhole die Königin drei Mal pro Seite.

So könnte das dann in deiner Yoga-Praxis aussehen:


Stelle anschliessend deine Pflanze mit gestreckten Knien zu einem Fuss und verweile in dieser Dehnung für fünf Atemzüge.

Plant-Yogi Hanna steht mit gestreckten, breiten Beinen über ihr rechtes Bein gebeugt, die Hände mit der Pflanze am Boden

Wechsle das Bein und bleibe auch hier für fünf Atemzüge in der Dehnung.

Plant-Yogi Hanna steht mit gestreckten, breiten Beinen über ihr linkes Bein gebeugt, die Hände mit der Pflanze am Boden

Komme anschliessend in die Mitte, stell deine Pflanze vor dir ab und verweile auch hier noch fünf Atemzüge in der Dehnung.

Plant-Yogi Hanna steht mit gestreckten, breiten Beinen vornübergebeugt, die Pflanze vor ihr stehend

Richte dich Wirbel für Wirbel wieder auf und nimm einen tiefen Atemzug. Du hast deine Plant-Yoga-Praxis für heute abgeschlossen. Bedanke dich bei dir, deinem Körper und deiner Pflanze. Namaste.


Für die absoluten Super-Yogis unter euch: Balanciere deine Pflanze im Kopfstand auf deinen Füssen. Achtung Topfbruchgefahr! (Wir hoffen, dass im Ernstfall nur der Topf zu Bruch geht. Andernfalls wisst ihr ja jetzt, wo ihr eure Physio findet 😉)

Plant-Yogi Hanna ist im Kopfstand, die feey-Pflanze steht auf ihren Füssen balancierend


Du warst noch nie im Kopfstand? Hanna zeigt dir im Video, wie sie in diese Position kommt:

Silke

Hat in die Tasten gehauen:

Silke

aus dem Content-Team von feey

Weitere Blogs von feey

Folge uns für feeynomenale Unterhaltung:

TikTok Icon

Teile deine Bilder mit dem #feeyplants ❤︎