Pflanzenblog - Dezember 2021

Der Weihnachtsbaum im Topf: unsere nachhaltige Alternative zum traditionellen Tannenbaum

Detailaufnahme einer roten Christbaumkugel am Baum, rechts daneben die Zimmertanne als Ganzes in einem weissen Topf vor einem Sofa mit zwei gelb-roten Kissen

Santa hat die Rentiere angeschnürt, die Chanukka-Kerzen stehen und die Stube ist umgestellt: In die leere Ecke soll der Weihnachtsbaum.🎄

Vielen ist Weihnachten eine liebe Tradition.

Ja, auch uns feeyaner:innen. Feste werden ernst genommen, Traditionen hoch gehalten und ausgiebig und mit viel Brimborium zelebriert (#feeylloween).

Und zu Weihnachten gehört eben auch ein Baum.

Aber hast du gewusst, dass Weihnachtsbäume erstens tot sind (whuat?💀) und andererseits oft aus Dänemark und anderen weiter nördlich gelegenen Ländern in die Schweiz importiert werden? 

Entschuldige die Wortwahl: Was für ein Gugus. 🥒

Zum herkömmlichen Tannenbaum haben wir uns deshalb eine nachhaltige Alternative überlegt: den Weihnachtsbaum im Topf.

Nahaufnahme eines Tannenzweigs mit roter Kugel daran
  • Weil lebende Pflanzen einfach schöner sind als tote (ausgenommen natürlich Trockenblumen).
  • Weil die Weihnachtsvorfreude so das ganze Jahr über hält.
  • Weil auch Weihnachtsmuffel Freude am Wald und damit an Tannen haben können (auch du, liebe:r Grinch).
  • Weil dir der Weihnachtsbaum im Topf nicht den Boden mit Nadeln übersät.
  • Weil du dir den Christbaumständer an den Hut stecken kannst (Halt halt, nicht wortwörtlich 🤠).
  • Weil du der Umwelt einen Gefallen tust (wie mit torffreier Erde auch, die wir selbstverständlich verwenden).
  • Weil du an Neujahr nichts zu entsorgen hast ausser den Stricksocken von Grosstante Rosi (👉 Sven wäre übrigens sonst dankender Abnehmer!).
  • Weil so der Weihnachtsbaum jedes Jahr ein bisschen grösser wird.
  • Weil du deshalb jedes Jahr auch ein bisschen mehr Christbaumschmuck kaufen kannst.🔔
  • Weil der Weihnachtsbaum im Sommer wie ein Winter ein unverzichtbares, geschätztes Mitglied in deinem Wohnzimmerdschungel werden wird – garantiert.
  • Weil er dir garantiert weniger Sorgenfalten bescheren wird als der Weihnachtsstern.

Hallo, Nachteile? Niet.

Ach ja, deine Weihnachtsgeschenknot haben wir auch schon länger vor dem inneren Auge. Eine (von tausenden) Ideen von uns: ein Weihnachtsbaum im Topf. Na? Naaa???

Augen auf beim Weihnachtsbaumkauf

Für unsere Weihnachtsbäume im Topf legen wir alle Hände ins Kerzenfeuer.🕯️

Leider kannst du nicht überall auf eine garantiert gesunde Zimmertanne hoffen.

Wichtig ist, dass dein Weihnachtsbäumchen im Topf gewachsen ist.

Wenn es nämlich erstmal ein paar Jährchen das Leben draussen in der Natur geniessen konnte und nun rüde ausgegraben, in den Topf und dir zum Verkauf angeboten wurde, wird es sich in deinem Wohnzimmer nicht recht wohlfühlen.

Auch wenn dein Weihnachtsbaum im Topf gewachsen und nie umgetopft wurde, ist die Chance gross, dass ihm die Wurzeln vor dem Verkauf relativ rücksichtslos abgeschnitten wurden. Nicht gerade die beste Starthilfe für ein glückliches Leben bei dir zuhause!

Ausserdem tricky: Die meisten Weihnachtsbäume im Topf, die du so kaufen kannst, musst du erst vorsichtig an die Innentemperaturen gewöhnen und kurz nach Weihnachten gemächlich umgewöhnend wieder ins Freie verfrachten.

Weihnachtsbaum in weissem Topf, geschmückt mit roten Weihnachtskugeln, auf Wohnzimmertischchen vor einem beigen Sofa

Ganz anders bei unserer Zimmertanne: Sie ist eine ZIMMERtanne. Ihr ist wohl, wo es dir wohl ist, bei kuschlig warmen Temperaturen.

Ein kühleres Winterquartier dankt sie dir zwar, aber wenn du ihr genügend Feuchtigkeit gibst, kann sie das ganze Jahr über in der guten Stube bleiben.

Worauf du beim Pflanzenkauf sonst noch achten solltest, erklären wir dir übrigens in diesem Blogbeitrag.

«Plastikbaum!», rufst du? «Ruhe!», rufen wir zurück. Ein Plastik-Weihnachtsbaum ist nicht viel nachhaltiger als ein echter. Er kommt meist aus China und hat also einen ansehnlichen Weg hinter sich. Ausserdem musst du ihn sicher 5 Mal wiederverwenden, bis sich sein Umwelteinfluss amortisiert hat – und versprich mir das mal in die Hand. 🤷

So hält dir der Weihnachtsbaum im Topf noch lange Jahre

Du hast dich also für die Zimmertanne entschieden. Glückwunsch!

Damit deine neu erkorene Weihnachtspflanze noch jedes Jahr so schön aussieht wie am Anfang, gilt es ein paar Grundregeln in der Pflege zu beachten:

  • Weihnachtsbaumi mag keine Heizungsluft. Vielleicht muss es jetzt eben die andere Wohnzimmerecke sein. Pflanzenwohl vor Ästhetik! Die kühlste Stelle im Raum ist ideal für deinen lebenden Christbaum.
  • Deine Zimmertanne will regelmässig einen Schluck Wasser an die Füsse. Der Fingertest ist wie so oft im Leben (🤷) dein bester Freund. Wir meinen: Heizung, Kuschelwetter, hier wird eine Menge Wasser verdunstet – und das will wieder zugeführt werden.
  • Du kannst den Weihnachtsbaum im Topf für eine Extraportion Wellness regelmässig mit dem Sprüher benetzen. Das musst du nicht machen, wenn die Kerzen brennen. 😉 Aber no joke: Die Feuergefahr sinkt natürlich tatsächlich, wenn dein Baum keine knochentrockenen Äste hat.
Spitze mit hellgrünen Tannennadeln eines Zweigs der Zimmertanne

Deine Zimmertanne ist bei guter Haltung durchaus in der Lage, im Jahr ein paar Zentimeter Boden gutzumachen. Trotzdem solltest du keine Probleme haben, sie mehrere Jahre als Weihnachtsbaum nutzen zu können. ❤️

Schliesslich passt dich dein liebstes Weihnachtsgeschenk gerne an die Bedingungen bei dir zuhause an und bleibt kleiner als die Tannen vor dem Fenster.


Wie du deine Zimmertanne vor und in und um und während und nach Weihnachten am besten pflegst, haben wir dir in einigen Stunden schweisstreibender Kreativarbeit auch noch detailliert im Pflanzenlexikon aufgeschrieben.


Und jetzt, weil es nie zu früh ist, sich was Gutes zu wünschen: Frohes Fest!🌟

Mit ungeschmückter Zimmertanne sieht dein Wohnzimmer nach Weihnachten so leer aus? Keine Sorge! Wir zeigen dir, wie du das Januarloch in deiner Wohnung so cool mit Grün füllst, dass du dir gar keine anderen guten Vorsätze nehmen musst: Hier sind unsere Trendpflanzen 2022.

Gabi

Hat in die Tasten gehauen:

Gabi

aus dem Content-Team von feey

Folge uns für feeynomenale Unterhaltung:

TikTok Icon

Teile deine Bilder mit dem #feeyplants ❤︎