Pflanzenblog - April 2022

Die schönsten blühenden Zimmerpflanzen für dein Zuhause

Kleine, violette Blüte einer Maranta

Wenn deine Pflanze blüht, dann weisst du, dass du alles richtig gemacht hast. Jedoch sind nicht alle Pflanzen gleich blühfreudig.

Deshalb haben wir dir hier unsere Top 13 Zimmerpflanzen (uuhhh, Unglück 👻)  zusammengestellt, welche du (relativ) einfach zum Blühen bringen kannst.

Einblatt

Einblatt in weissem Topf
Weisse, längliche Blüte des Einblatts

Damit die Spathiphyllum bei dir blüht, musst du nicht besonders viel machen. Zero effort required (Woo-hoooo 🎉). Achte vor allem darauf, dass du sie genügend oft giesst. Das Einblatt ist eine eher durstige Pflanze, deshalb solltest du etwa alle drei Tage den Fingertest machen.

Wenn sie ihre Blätter etwas hängen lässt, braucht deine Pflanze Wasser. Wenn das Einblatt in einer eher schattigen Ecke steht, musst du es nicht ganz so oft giessen.

Für den Fingertest steckst du ganz einfach deinen Finger 2-3cm tief in die Erde. Wenn sie trocken ist, darfst du ihr Wasser geben, ansonsten kannst du deine Giesskanne noch im Schrank lassen. 💧

Ihre weissen Blüten bildet die Spathiphyllum normalerweise zwischen Juni und September. Mit etwas liebevoller Behandlung und einer warmen Wohnung kann sie aber auch im Winter blühen.

Wie du es richtig pflegst, kannst du in unserem Pflanzenlexikon des Einblatts nachlesen. 📖

Maranta

Im Vergleich zu den wunderschönen Blättern der Maranta sind ihre Blüten relativ unscheinbar. Sie sind klein und weiss bis violett. 🌸 Sie zeigen sich zwischen April und Mai.

Auch die Maranta braucht einen hellen, warmen Standort. ☀️ In einer dunklen Ecke würde sie sich nicht wohlfühlen. Deine Maranta benötigt zudem eine hohe Luftfeuchtigkeit. Sie ist also eine ideale Pflanze fürs Badezimmer. Worauf du bei der Pflege achten musst, erklären wir dir im Pflanzenlexikon der Maranta.

Für Pflanzen-Anfänger:innen ist sie nicht unbedingt geeignet. Einige Arten werden sogar als Raritäten verkauft. 💰 Wenn du leise bist, hörst du dein Bankkonto schluchzen. 😜

Flamingoblume (Anthurium)

Anthurium clarinervium in anthrazitfarbenem Topf
Rote Blüte der Anthurium andreanum

Blüte einer Anthurium andreanum mit rotem Hochblatt (C: Agnes Monkelbaan)

Je nach Art haben die Blüten der Flamingoblume eine unterschiedliche Farbe. Sie können zum Beispiel weiss, rot, rosa, orange oder weiss gesprenkelt sein. Die Blüte besteht aus einem herzförmigen Hochblatt und einem langen Blütenkolben. 💚

Damit deine Anthurium blüht, braucht sie einen hellen Standort. Direkte Sonne mag sie jedoch nicht. Du musst dir also leider jemanden Anderen suchen, damit du dich nicht alleine sonnen musst. 🏖️ Potentielle Gesellschaft bieten zum Beispiel die Strelitzie, der Geldbaum und der Elefantenfuss.

Achte zudem darauf, dass du deine Flamingoblume während der Wachstumsphase, also im Frühling und Sommer, düngst. Am besten eignen sich dazu Langzeitdünger-Pellets. 🌱

👉🏾 Pflanzenlexikon der Flamingoblume 👈🏾 

Orchidee

Kahnorchidee mit dunkelrosa Blüten

Kahnorchidee (C: Derek Ramsay)

Juwelorchidee mit weissen Blüten

Juwelorchidee (C: Katja Schulz)

Die Orchidee ist vermutlich die bekannteste blühende Zimmerpflanze auf dieser Liste. Sie ist eine Aufsitzerpflanze 🪑 und muss deshalb Nährstoffe und Wasser über Luftwurzeln aus ihrer Umgebung aufnehmen. 🥤 Die Luftwurzeln sind auch an der Photosynthese beteiligt. Wie die optimale Pflege für deine Orchidee aussieht, kannst du in unserem Pflanzenlexikon nachlesen.

Je nach Art haben die Blüten eine unterschiedliche Form und Grösse. Also irgendwo zwischen ein paar Millimetern und 20 Zentimetern. 🤷🏽

Die Orchideen sind unglaublich farbenfroh. Ob weiss, gelb, orange, rot oder grün, es ist alles mit dabei. 🌈 Viele haben zusätzlich wunderhübsche Musterungen.

Aglaonema

Die Aglaonema gehört zu den Aronstabgewächsen. Ihre Blüte hat deshalb auch die für diese Pflanzen typische Form. Sie ist cremeweiss bis grün und umhüllt den Kolben.

Wenn deine Aglaonema blüht, dann sieht das zwar wunderschön aus, benötigt aber gleichzeitig auch extrem viel Energie (etwa gleich viel, wie man braucht, um ihren Namen richtig auszusprechen 😨). Wenn deine Pflanze noch klein ist (wie zum Beispiel unsere Kiwi oder Spotted Star im 13er Topf), empfiehlt dir unser Pflanzendoktor Janko, dass du die Blüten abschneidest.

Dadurch kann sich die Pflanze zuerst auf das Wachstum konzentrieren. Zudem sterben nicht bestäubte Blüten ab und verfaulen. Wenn diese Fäulnis auf die Pflanze übergeht, könnten kleinere Aglaonemas absterben. (🪦 RIP)

Im Pflanzenlexikon der Aglaonema kannst du nachlesen, welche Pflege sie sonst noch benötigt. 📚

Bromelie

Die Bromelie gehört zu den Ananasgewächsen. 🍍 Die farbigen Hochblätter wachsen aus der Mitte der Pflanze senkrecht nach oben. Sie können gelb, orange oder rot sein.

Die Pflanze kommt ursprünglich aus den Tropen und Subtropen und benötigt deshalb eine hohe Luftfeuchtigkeit. 🥵 Sie ist zudem, genau wie die Orchidee, eine Aufsitzerpflanze. Die Bromelie schlürft Nährstoffe und Wasser hingegen über ihre Saugschuppen an den Blättern auf. 🧃

Achtung: Einige Bromelien-Arten blühen nur einmal in ihrem Leben. Danach stirbt die ganze Pflanze leider ab. 🪦

Sägeblattkaktus

Sägeblattkaktus in grünem Topf
Sägeblattkaktus mit überproportional grosser, gelber Blüte an langem Stiel

(C: Zapyon)

Dieser Kaktus stüpft dich ausnahmsweise nicht. 🌵 Er gehört nämlich zu den Blattkakteen und benötigt deshalb auch deutlich mehr Wasser als ein herkömmlicher Kaktus. Wenn er zu trocken hat, zeigt dir das der Sägeblattkaktus mit schrumpeligen und glanzlosen Blätter.

Wenn seine Blätter lang werden, hängen sie herunter. Das ist völlig normal und du musst dir keine Sorgen machen, dass du den Sägeblattkaktus falsch gepflegt hast.

👉🏾 Pflanzenlexikon der Kakteen 👈🏾

Die gelblich-weissen Blüten des Sägeblattkaktus sind verhältnismässig riesig. Sie können über 15cm lang und 10cm breit werden. Die duftenden 👃🏼 Blüten öffnen sich in der Nacht 🌃 und zeigen sich von Mai bis August.

💡 Das Blühen vom Kaktus kannst du unterstützen, indem du ihn in seiner Ruhephase, also von November bis März, an einen etwas kühleren Ort (etwa 10-18°C) stellst. 

Jankos Profitipp: Wenn die Temperatur sinkt, regt das viele Pflanzen zum Blühen an. Sie nehmen den Temperaturwechsel zum Anlass, sich noch fortzupflanzen, bevor sie in der Kälte eingehen.

Begonie

Forellenbegonie mit nacktem Wurzelballen, asymmetrischen Blättern und weissen Punkten

Forellenbegonie

Weisse, zierliche Begonienblüte

Begonia Red Silver (C: Annove)

Begonien sind unglaublich vielfältig. Nicht nur ihre Wuchsform ist von Art zu Art unterschiedlich, sondern auch die Blüte. Sie kommt in vielen verschiedenen Farben und Formen vor. 🌈 Die Begonie bildet zwischen Mai und Oktober Blüten.

Du solltest also bestimmt eine finden, welche dir gefällt. Und wenn es auch eine andere Pflanze sein darf, kannst du gerne unseren Pflanzenfinder ausprobieren. Dieser schlägt dir deine ideale Zimmerpflanze vor. 🪴

Wenn du dich aber doch für eine Begonie entschieden hast, kannst du in unserem Pflanzenlexikon nachlesen, wie du dich am besten um sie kümmerst, damit du ein gutes Pflanzenelternteil wirst. 👪

Usambaraveilchen (Saintpaulia)

Saintpaulia in Keramik-Topf mit rosa Blüten

(C: Bff)

24/7 🕰️ ist die Blütezeit des Usambaraveilchens. Bei optimaler Pflege kann sie nämlich das ganze Jahr über blühen. Der Name lässt vermuten, dass die Saintpaulia mit dem Veilchen verwandt ist. Stimmt aber nicht! Der Name bezieht sich nämlich nur auf die Farbe der Blüten. 🟣

Ihre Blüten sind aber nicht nur violett, sondern können auch pink, weiss, rot oder blau sowie einfarbig oder mehrfarbig sein. Dies ist den über 2’000 existierenden Sorten zu verdanken. 🌈

Das Usambaraveilchen kommt zudem in verschiedenen Grössen vor. Manche sind nur etwa 10cm, andere werden bis zu 40cm gross.

Du solltest also definitiv ein Pflänzchen finden, das dir gefällt. 😉

Bergpalme

Dass eine Bergpalme 🌴 bei dir zuhause blüht ist zwar nicht unmöglich, ganz einfach ist es aber auch nicht. In Gefangenschaft bzw. Zimmerhaltung macht sie das nämlich nur selten. Weil die Blüten aber so hübsch sind, konnten wir nicht widerstehen und haben die Bergpalme in diese Liste aufgenommen.

Damit sie blüht, muss die Bergpalme mindestens zwei bis drei Jahre alt sein. Dann kann sie während der Wachstumsphase Rispen mit gelben Blüten bilden. 🏵️

Die Bergpalme mag es generell warm. 🌡️ Wenn du ihr aber während der Ruhephase, also im Winter, etwas kühlere Temperaturen bietest, kann dies zusätzlich die Blütenbildung unterstützen.

👉🏻 Pflanzenlexikon der Bergpalme 👈🏻

Calathea

Grosse Korbmarante in weissem Topf
Weisse Blüte einer Calathea

Calathea warscewiczii (C: Daderot)

Nicht alle Calathea-Arten entwickeln Blüten. Unsere Korbmarante (Calathea lancifolia) gehört aber zum Beispiel zu den blühenden Arten.

Dass die Blüten wirklich auftauchen, ist selten, denn deine Calathea benötigt die optimale Pflege. Wie du diese hinkriegst, kannst du in unserem Pflanzenlexikon nachlesen. 🔖

Wenn du dazu noch etwas Glück hast, wirst du mit hübschen, bunten Blüten belohnt. Ansonsten kannst du dich einfach an den farbigen und interessant gemusterten Blättern 🌿 deiner Calathea erfreuen, die mindestens genauso schön sind.

Ein weiterer Pluspunkt: Calatheas sind nicht giftig. Sie sind also ideale Pflanzen, wenn du Haustiere oder kleine Kinder hast, die gerne alles in den Mund nehmen. 🐕

Alocasia

Alocasia Frydek
Oranger Kolben einer Alocasia-Blüte

Blüte einer Alocasia ‘Pink Dragon’

Eine weitere Pflanze, die zuhause eher selten blüht, ist die Alocasia. Sie bildet ein Kelchblatt, aus dem ein Kolben wächst.

Genau wie bei der Aglaonema solltest du die Blüten abschneiden, wenn deine Pflanze noch jung ist. ✂️ Wenn die Blüten nicht bestäubt werden, verfaulen sie und die Fäulnis kann sich auf die Pflanze ausbreiten.

Falls die Blüten bestäubt werden (das ist in deinem Zuhause aber seeeeeehr unwahrscheinlich), wachsen Beeren, welche aber sehr giftig sind. ⚠️

Die Alocasia ist eine anspruchsvolle Pflanze und eher für Leute mit einem grünen Daumen geeignet. 👍🏽

👉🏼 Pflanzenlexikon der Alocasia 👈🏼 

Sansevieria

Damit deine Sansevieria blüht, muss sie schon ein paar Jahre alt sein. 🧓🏼 Ihre Blüten sind hellgrün bis weisslich.

Sie gehört zu den Sukkulenten, weshalb viele denken, dass sie die Blüten ihrer Schwiegermutterzunge abschneiden müssen.🔪 Einige Sukkulenten sterben nämlich, nachdem sie geblüht haben. ⚰️ Die Sansevieria zum Glück aber nicht.

Die Schere darf also im Schrank bleiben und du verbringst deine wertvolle Zeit besser damit, die Blüten zu bewundern.

Die Sansevieria ist eine unglaublich pflegeleichte Pflanze. Sie kommt in der Sonne, aber auch im Schatten zurecht und braucht nur wenig Wasser. 💧

👉🏿 Pflanzenlexikon der Sansevieria 👈🏿



Wenn dir diese vielen Eventuells, Seltens und Vielleichts zu unsicher sind, solltest du dir überlegen, ob du dir Trockenblumen zulegen willst. 💐 Diese sind nämlich immer am Blühen und brauchen absolut keine Aufmerksamkeit von dir.

🤒 Falls es deinen Pflanzen mal nicht so gut gehen sollte (und sie deshalb auch nicht blühen), kannst du in unserem Blog die Gründe für braune 🍂 oder gelbe Blätter nachlesen. Hast du sie aber etwas länger vernachlässigt (das machst du aber hoffentlich nicht!), kann unser Erste-Hilfe-Blog 🚨 oder natürlich auch unser Pflanzendoktor Janko 🩺 weiterhelfen.

Ivo

Hat in die Tasten gehauen:

Ivo

aus dem Content-Team von feey

MEIN GRÜNER DAUMEN

Deine Zimmerpflanzen sterben immer?

Du möchtest keine Pflegetipps verpassen? Abonniere jetzt unseren Gratis-Pflanzenkurs für einen grünen Daumen.

Folge uns für feeynomenale Unterhaltung:

TikTok Icon

Teile deine Bilder mit dem #feeyplants ❤︎